Janus Henderson Investors: Covid-19 - Auswirkungen auf den Immobiliensektor

Janus Henderson Investors: Covid-19 - Auswirkungen auf den Immobiliensektor

Xin Yan Low, Guy Barnard und Tim Gibson vom Global Property Equities-Team von Janus Henderson befassen sich mit den Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs auf den Immobiliensektor.

21.02.2020 | 10:06 Uhr

Es wird zwar noch einige Zeit dauern, bis die Auswirkungen des Covid-19-Virus auf die Weltwirtschaft und den Immobiliensektor vollständig abgeschätzt werden können. Folgende Aussagen können die Janus Henderson-Experten aber für den Moment treffen:

  • Immobilienaktien haben sich seit Beginn des Virusausbruchs widerstandsfähig gezeigt und den breiten Aktienmarkt übertroffen.
  • Wenig überraschend sind Einzelhandel und Tourismus die am stärksten negativ betroffenen Märkte und Sektoren.
  • Als indirekte Konsequenz ist aber beispielsweise die Nachfrage nach flexiblen Lösungen für Arbeitsflächen und Vernetzung, z.B. für Home-Office-Tätigkeiten, gestiegen.

Angesichts der vielen noch bestehenden Unsicherheiten kann ihrer Ansicht nach eine Allokation in Immobilienaktien innerhalb eines ausgewogenen Portfolios von Vorteil sein, da die Anlageklasse in der Vergangenheit geringere Korrelationen zum breiten Aktien- und Anleihenmarkt sowie ein niedrigeres Beta gegenüber anderen Segmenten des Aktienmarkts aufwies.

Den gesamte englischsprachigen Marktkommentar finden Sie hier.

Diesen Beitrag teilen: