Barings erwirbt Büroprojekt in Paris

Das Büroprojekt Canopy in Paris. Foto: Barings

Barings Real Estate, hat in einer Off-Market-Forward Funding Transaktion das „Canopy“, eine „Grade A“ Büro-Projektentwicklung in Pré Saint Gervais an der Stadtgrenze von Paris, als Teil einer paneuropäischen Core-Investitionsstrategie im Auftrag eines institutionellen Anlegers erworben. Verkäufer ist Nexity Immobilier d‘Entreprise.

11.06.2018 | 14:35 Uhr

Das Objekt ist geprägt durch eine Loftarchitektur und wird über rund 6.500 qm Bürofläche auf drei Geschossen sowie eine Tiefgarage mit 74 Stellplätzen verfügen. Die Immobilie, deren Fertigstellung für Oktober 2018 geplant ist, wird derzeit von Nexity Immobilier d’Entreprise entwickelt, einem der größten Projektentwickler Frankreichs. Aufgrund seiner Bauqualität wird das Gebäude HQE- und WELL-Zertifizierungen sowie ein BREEAM-Asset-Performance-Rating der Kategorie „Very good“ erhalten. Das in Pré Saint Gervais, einem Vorort nordöstlich von Paris, gelegene Objekt verfügt über eine gute Anbindung an die Pariser Ringstraße und befindet sich in kurzer Laufentfernung zur Metro-Station Hoche (Linie 5), von der aus die Pariser Innenstadt in 25 Minuten erreichbar ist. Der Teilmarkt gewinnt für renommierte Unternehmen zunehmend an Attraktivität. Die hohe Nachfrage an diesem Standort gepaart mit vielfältigen Architekturstilen und einem begrenzten Angebot an verfügbaren „Grade A“-Flächen machen diesen Standort sehr attraktiv.

Gunther Deutsch, Head of Real Estate Transactions, Europe bei Barings, sagte: „Nach einer Reihe von Logistiktransaktionen freuen wir uns, die erste Büroflächentransaktion in Frankreich im Rahmen unserer innereuropäischen Core-Investitionsstrategie abgeschlossen zu haben. Wir interessieren uns weiterhin für Investmentgelegenheiten in den Sektoren Einzelhandel, Büro und Logistik in Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Großbritannien und Skandinavien mit Core- bis Value-Add-Profil.“

Barings wurde von Oudot & Associés (Notare) und Aliuta (technisch) beraten, während Nexity Immobilier d‘Enterprise von Etude Trocadero (Notare) und JLL (Immobilienberater) beraten wurde.

Barings Alternative Investments (BAI), Teil von Barings LLC, ist ein Team von mehr als 450 Mitarbeitern in 11 Ländern, das Anlegerkapital in Höhe von 52,3 Milliarden US-Dollar* verwaltet. BAI sucht nach differenzierten Renditequellen, indem es Investoren durch seine jahrzehntelange Erfahrung in Alternative Investments Zugang zu einer Vielzahl von Anlagemöglichkeiten in Private Equity, Real Assets, Asset Based Investments und Immobilien bietet. Global präsent identifizieren und erschließen wir für unsere Kunden attraktive risikoadjustierte Renditechancen. Das Barings Real Estate-Team bietet global ein breites Spektrum von Anlagemöglichkeiten in den öffentlichen und privaten Debt- und Equity-Märkten. Das Team investiert in alle wichtigen Immobiliensektoren mit Fokus auf Global Relative Value- und trendgestützte Strategien.


Diesen Beitrag teilen: