Greiff AG: ALPORA Top Innovator August 2020 – FutureFuel Corporation

Greiff AG: ALPORA Top Innovator August 2020 – FutureFuel Corporation

Die FutureFuel Corporation ist der ALPORA Top Innovator im August. Erfahren Sie mehr zu den individuellen Lösungen und innovativen Technologien im Bereich der Biokraftstoffe und kundenspezifischen Chemikalien. Jetzt lesen!

01.09.2020 | 08:42 Uhr

Jeden Monat veröffentlicht die ALPORA AG einen Top Innovator auf Basis ihrer Innovationsanalysen. Diesen Monat werden die Innovationsschwerpunkte der FutureFuel Corp. vorgestellt:

Top Innovator August 2020 – FutureFuel Corp.

FutureFuel Corp. ist die Holdinggesellschaft der FutureFuel Chemical Company. Es ist ein US-amerikanisches Chemieunternehmen mit Sitz in Saint Louis, Missouri. Der Innovationsschwerpunkt sind diversifizierte chemische Produkte, vor allem biobasierte Produkte, die aus Biokraftstoffen bestehen.

Die FutureFuel Chemical Company teilt seine Aktivitäten in zwei Segmente ein: Chemikalien und Biokraftstoffe. Das Chemie-Segment stellt eine Reihe chemischer Produkte her, die an Drittkunden verkauft werden. Dabei werden verschiedene kundenspezifische Chemikalien angeboten, die in den Bereichen Agrarchemikalien, Beschichtungen, chemische Zwischenprodukte, Industrie- und Verbraucherreinigung, Öl und Gas zum Einsatz kommen. Die kundenspezifischen Chemikalien sind in der Regel individuelle Lösungen. Diese Produkte sind beispielsweise Lösungsmittel auf Basis von Acetalen (Aldehyde oder Ketone in Verbindung mit Alkohol), darunter Diethoxymethan, Dimethoxymethan, Dibutoxymethan, Glycerinformal und Phenolsulfonsäure. Das Biokraftstoffsegment produziert und verkauft in erster Linie Biodiesel und Petrodieselmischungen. So werden pro Jahr rund 59 Mio. Gallonen Biodiesel der Sorte B100 und B99.9 produziert. Der Bereich umfasst auch den Kauf, Verkauf und Versand von raffinierten Erdölprodukten über Common-Carrier-Pipelines.

Insbesondere bemüht sich FutureFuel, neue Technologien mit nachhaltigen Produktlösungen zu kombinieren. Hierbei wird ab der Konzeptionsphase bis zum Endverbraucher auf den Energiebedarf, die Abfallminimierung, das Recycling und die Entsorgung geachtet. Dabei gilt es, die Reduzierung von Treibhausgasemissionen und Energieeinsparungen mit allen Mitteln voranzubringen und zukünftige Innovationen im Bereich der Energiewirtschaft zu entwickeln.

Sie haben noch keinen Monatsbericht abonniert?

Jetzt abonnieren (hier klicken)

Zur Fondswebseite (hier klicken)

Quelle Schaubilder: Eigene Berechnungen
Disclaimer: Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an Kunden der Kundengruppe „Professionelle Kunden“ gem. § 31 a Abs. 2 WpHG und / oder „Geeignete Gegenparteien“ gem. § 31 a Abs. 4 WpHG und ist nicht für Privatkunden bestimmt. Die Verteilung an Privatkunden ist nicht beabsichtigt. Es dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Finanzanalyse im Sinne des §34b WpHG, keine Anlageberatung, Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf ähnliche Entwicklungen in der Zukunft zu. Diese sind nicht prognostizierbar. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen zum Sondervermögen. Verkaufsunterlagen zu allen Sondervermögen der Universal Investment sind kostenlos bei Ihrem Berater / Vermittler, der zuständigen Depotbank oder bei Universal-Investment unter www.universal-investment.de erhältlich. Alle angegebenen Daten sind vorbehaltlich der Prüfung durch die Wirtschaftsprüfer zu den jeweiligen Berichtsterminen. Die Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Für die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen übernimmt Greiff capital management AG keine Gewähr. Änderungen vorbehalten. Quellen: Bloomberg, eigene Berechnungen. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Diesen Beitrag teilen: