KanAm Grund: Scope bestätigt das Fondsrating des LEADING CITIES INVEST

Scope bestätigt das Fondsrating des LEADING CITIES INVEST mit a+AIF und stuft das Asset Management Rating der KanAm Grund Group von A+AMR auf AA-AMR herauf

05.06.2019 | 14:44 Uhr

  • LEADING CITIES INVEST weist eine leichte Verbesserung bei der Bewertung des Immobilienportfolios auf.
  • Scope beurteilt die Transaktions- und Akquisitionskompetenz der KanAm Grund Group als sehr hoch.
  • Rendite des LEADING CITIES INVEST nach einem gewinnbringenden Verkauf einer Immobilie im Mai 2019 auf aktuell 4 % p.a. gestiegen
  • Scope Rating
    Scope Rating

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die renommierte Rating-Agentur Scope Analysis GmbH hat den LEADING CITIES INVEST im aktuellen Fondsrating zum dritten Mal in Folge mit der Note a+AIF ausgezeichnet. 

    In der Begründung heißt es unter anderem, der Fonds habe »die sektorale Diversifikation« weiter ausgebaut und eine »sehr hohe Vermietungsquote« erzielt. Die Rendite bewege sich im mittelfristigen Zeithorizont »über dem Durchschnitt der Branche« und wurde durch den gewinnbringenden Verkauf einer Immobilie im Mai 2019 »wieder auf einen Spitzenplatz gehoben«.

    Im aktuellen Asset Management Rating stuft Scope die KanAm Grund Group von A+AMR auf AA-AMR herauf. Damit bescheinigt Scope der KanAm Grund Group »eine sehr gute Qualität und Kompetenz im Asset Management für Immobilien«. Die Gruppe habe ihr internationales Angebot seit 2014 im Zuge einer organisatorischen Neuordnung kontinuierlich erweitert und »sich erfolgreich von einem deutschen Immobilien-Fondshaus hin zu einem internationalen Fonds- und Real Estate Asset Manager entwickelt«. 

    Das Wachstum der Assets under Management im Jahr 2018 resultiere sowohl aus dem Publikumsgeschäft mit dem LEADING CITIES INVEST als auch aus dem Ausbau von bestehenden und der Auflage neuer Spezial-AIF. Institutionelle Investoren bediene die KanAm Grund Group aktuell mit fünf Spezialfonds, einem Luxemburger Fonds sowie Separate Account Mandaten. Fünf weitere Spezial-AIF sollen bis Ende 2020 das Angebot nochmals weiter vergrößern. »Aus Sicht von Scope setzt die KanAm Grund Group mit diesen neuen Produkten ihre institutionelle Wachstumsstrategie konsequent fort«.

    Hier geht's zur Pressemitteilung.

    Diesen Beitrag teilen: