Kames Capital: Flexible Strategien als Möglichkeit für Fixed Income Investoren in 2020

Kames Capital: Flexible Strategien als Möglichkeit für Fixed Income Investoren in 2020

"Fixed Income Investoren sollten ihre Erwartungen, in diesem Jahr die Renditen von 2019 zu erreichen, zurückschrauben“, so Alexander Pelteshki, Co-Manager des Kames Strategic Global Bond Fund.

29.01.2020 | 09:20 Uhr

Globale Staatsanleihen haben 2019 vor dem Hintergrund einer erneuten Lockerung der Geldpolitik 7,45% erzielt. Investment-Grade-Anleihen kehrten sogar noch mehr zurück, wobei die Kreditwürdigkeit britischer Unternehmen im vergangenen Jahr um 9,3% stieg.

Gegenwind für festverzinsliche Anleger in Großbritannien sieht er insbesondere in den Haushaltplänen für das Frühjahr, die das Angebot an Staatsanleihen erhöhen sowie die Renditen, insbesondere auf lange Sicht, in die Höhe treiben könnten. Hinzu kommen globale geopolitische Spannungen im Nahen Osten sowie Handelskonflikte zwischen den USA und China, die den Markt erheblich beeinträchtigen können.

„Entscheidend wird die Intervention der Zentralbank sein, wobei die Aussicht auf eine Zinssenkung in Großbritannien die Staatsanleihen auf den niedrigsten Stand seit April letzten Jahres bringen wird“, so Alexander Pelteshki weiter. In flexiblen Strategien sieht er die besten Möglichkeiten für Investoren, um sich vor den globalen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu schützen, die in diesem Jahr anstehen.

Alexander Pelteshki
Alexander Pelteshki
Alexander Pelteshki, Investment Manager Fixed Income bei Kames Capital

Alexander Pelteshki, Investment Manager Fixed Income bei Kames Capital

Diesen Beitrag teilen: