Greiff AG: Welche Beteiligungsunternehmen von der Coronakrise profitieren

Greiff AG: Welche Beteiligungsunternehmen von der Coronakrise profitieren

Die Coronakrise entpuppt sich als starker Beschleuniger von digitalen Technologien, wissenschaftlichen Anwendungen und Verbesserungen im Gesundheitswesen. Welche Beteiligungsunternehmen haben profitiert?

18.11.2020 | 09:26 Uhr

In der ersten Oktoberhälfte stiegen die Aktienmärkte zunächst an. Durch bestehende Unsicherheiten entstand dann ab der Monatsmitte eine scharfe Korrektur, ausgelöst unter anderem durch die weiterhin hohe Abhängigkeit von der Fiskalpolitik. Das Coronavirus scheint in Europa und den USA nicht unter Kontrolle zu sein, und so sorgen Teil-Lockdowns für weitere Verunsicherung. Bedenken über den Verlauf und Ausgang der Präsidentenwahl in den USA rückten zusätzlich in den Fokus.

Die Coronakrise entpuppt sich als starker Beschleuniger von digitalen Technologien, wissenschaftlichen Anwendungen und Verbesserungen im Gesundheitswesen. Das zeigt sich auch in der Kursentwicklung der Beteiligungsunternehmen. Unternehmen, die in diesen Bereichen tätig sind, konnten – entgegen den Kursverlusten an den Aktienmärkten– in diesem Monat zum Teil deutliche Wertsteigerungen verzeichnen.

Beim Aktienfonds für Beteiligungsunternehmen waren somit die Profiteure im Monat Oktober die Holdinggesellschaften Alphabet, Naspers und Sony, die von digitalen Technologien und deren Anwendungen profitieren, was sich dementsprechend auch in den Quartalszahlen widerspiegelt. Überragend entwickelt haben sich zudem Unternehmen im Fonds, die auch beim Thema Nachhaltigkeit weit vorne zu finden sind, wie die Mischkonzerne Ball Corporation, Danaher Corporation und Thermo Fisher Scientific (der Weltmarkführer bei wissenschaftlichen Anwendungen). Alle drei Unternehmen konnten im Oktober mit einem neuen All Time High aufwarten. Durch die Outperformance dieser Unternehmen konnte die Korrektur, die insgesamt auch im Fonds zu spüren war, etwas abgemildert werden.

Sie haben noch keinen Monatsbericht abonniert?

Jetzt abonnieren (hier klicken)

Zur Fondswebseite (hier klicken)


Disclaimer: Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an Kunden der Kundengruppe „Professionelle Kunden“ gem. § 31 a Abs. 2 WpHG und / oder „Geeignete
Gegenparteien“ gem. § 31 a Abs. 4 WpHG und ist nicht für Privatkunden bestimmt. Die Verteilung an Privatkunden ist nicht beabsichtigt. Es dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Finanzanalyse im Sinne des §34b WpHG, keine Anlageberatung, Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf ähnliche Entwicklungen in der Zukunft zu. Diese sind nicht prognostizierbar. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen zum Sondervermögen. Verkaufsunterlagen zu allen Sondervermögen der HansaInvest sind kostenlos bei Ihrem Berater / Vermittler, der zuständigen Depotbank oder bei HansaInvest unter www.hansainvest.com erhältlich. Alle angegebenen Daten sind vorbehaltlich der Prüfung durch die Wirtschaftsprüfer zu den jeweiligen Berichtsterminen. Die Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Für die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen übernimmt Greiff capital management AG keine Gewähr. Änderungen vorbehalten. Quellen: Bloomberg, eigene Berechnungen.
Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Diesen Beitrag teilen: