WisdomTree: Analyse Aktienfaktoren im dritten Quartal - Momentum und Qualität führend

WisdomTree: Analyse Aktienfaktoren im dritten Quartal - Momentum und Qualität führend

In diesem Sommer setzten die Aktienmärkte und insbesondere Technologiewerte ihren Höhenflug fort. Allein im Juli und August konnte der S&P 500 einen Zuwachs von +13,2 % und der Nasdaq 100 Index einen Zuwachs von +19,4 % verbuchen. Trotz einer kleinen Korrektur im September führte dies zu einem zweiten grünen Quartal für die Aktienmärkte.

19.10.2020 | 12:42 Uhr

Von Pierre Debru, Director, Research.


Wie zuvor in diesem Jahr waren die Gewinner jedoch ungleich verteilt und Technologiewerte konnten mehr als alle anderen profitieren. Tech-Megacaps befinden sich nun auf einem Rekordniveau und die fünf größten Werte im S&P 500 stellen fast ein Viertel der Marktkapitalisierung des Index.

In der dritten Ausgabe des WisdomTree-Quartalsrückblicks auf die Aktienmärktemöchten wir erläutern, wie sich Aktienfaktoren in den letzten 3 Monaten verhalten haben und wie sich dies auf die Depots von Investoren ausgewirkt hat.

  • In Q3 waren Momentum und Qualität die einzigen Faktoren, die sowohl in Märkten der Industrieländer, den USA und Europa sowie in Schwellenmärkten eine überdurchschnittliche Leistung gezeigt haben.
  • Beide haben von ihrem Allwetterprofil profitiert und konnten die Benchmarks ihrer jeweiligen Marktkapitalisierungen sowohl während der Rallye als auch der Korrektur übertreffen.
  • Bei der Frage, wie diese Ergebnisse erzielt wurden, gab es nennenswerte Divergenzen: 1. Momentum entsprach eher dem aktuellen Investorengespür und profitierte von starker Gewichtung in den Sektoren Informationstechnologie sowie Langlebige Verbrauchsgüter durch Unternehmen wie Apple, Microsoft und Amazon. 2. Qualität konnte dieses Quartal und bisherige Jahr jedoch eine starke Performance mit reduzierter Gewichtung in diesen Sektoren und diesen Megacap-Werten zeigen.


Mit Blick auf mehr Ungewissheit und eine unvorhersehbare US-Wahl lässt sich nicht ausschließen, dass Allwetterfaktoren wie Qualität und Momentum auch in Zukunft profitieren werden.

Performance im Fokus: Klare Gewinner und Verlierer

Das dritte Quartal dieses Jahres begann so, wie das zweite endete: mit einer starken Rallye, die hauptsächlich durch Technologie- und „Work from Home“-Werte angetrieben wurde. Die Aktienmärkte haben nun sämtliche Verluste des ersten Quartals ausgeglichen. Seit Anfang September scheint die Rallye jedoch aufgrund der Angst vor einer zweiten Pandemiewelle in Europa, Brexit-Ungewissheit und des ausbleibenden Konjunkturpakets in den USA ins Stocken geraten zu sein. Dies überrascht nicht, da nur wenige Wochen bis zu den US-Wahlen bleiben und die Märkte für den Beginn des vierten Quartals von steigender Volatilität und Ungewissheit ausgehen.

MSCI-1

Quelle: WisdomTree, Bloomberg. 31. Dezember 2019 bis 30. September 2020. Die historische Performance ist kein Anhaltspunkt für die künftige Performance und jedes Investment kann im Wert sinken.

Die vollständige "Analyse Aktienfaktoren" von Pierre Debru finden Sie hier im PDF-Format.

Diesen Beitrag teilen: