Steinbeis & Häcker: Aktien Nebenwerte-Eurozone mit Nils Bartram

Nils Bartram, Fondsmanager bei der steinbeis & häcker vermögensverwaltung gmbh

Nils Bartram setzt seine langjährig bewährte Anlagestrategie für Nebenwerte der Eurozone bei der steinbeis & häcker vermögensverwaltung gmbh fort. Die Münchner Vermögensverwaltung überträgt ihm das Management des neuen S&H Smaller Companies EMU.

23.01.2019 | 09:27 Uhr

Nils Bartram war zuletzt in ähnlicher Funktion nahezu zwanzig Jahre lang für eine Privatbank tätig und erzielte konsistent herausragende Anlageergebnisse. Sein Arbeitsstil ist gekennzeichnet durch einen detailorientierten, ganzheitlichen Research-Ansatz, verbunden mit einer profunden Kenntnis der Unternehmen, die er teilweise seit vielen Jahren eng begleitet. Sein neuer Fonds wird ein konzentriertes High-Conviction-Value Portfolio mit dem Schwerpunkt auf Unternehmen der Europäischen Währungsunion umfassen. Herrn Bartrams besonderes Interesse gilt darüber hinaus der Kultivierung einer aktionärsfreundlichen Corporate Governance, z.B. durch rege Präsenz auf Hauptversammlungen.

steinbeis & häcker sehen für den Publikumsfonds eine Kapazitätsgrenze von ca. € 100 Mio. vor. Die Anteilsklassen für den S&H Smaller Companies EMU lauten DE000A2N65T2 (EUR P) sowie DE000A2N65U0 (EUR I).

Über die steinbeis & häcker vermögensverwaltung

steinbeis & häcker ist eine inhabergeführte, unabhängige Vermögensverwaltung in München und besteht aus einem langjährig bewährten Team erfahrener und erfolgreicher Portfoliomanager. Maßgeschneiderte Vermögensverwaltung und Fondslösungen sind die Schwerpunkte unserer Arbeit. Aufgrund unserer hohen Professionalität und langjährigen Erfahrung sind wir der richtige Ansprechpartner für private sowie institutionelle Anleger wie Industrieunternehmen, Stiftungen oder Pensionskassen.

Ansprechpartner:

steinbeis & häcker vermögensverwaltung gmbh
Markus Merkel
Uhlandstraße 4
80336 München
+49 89 4141 874-60

m.merkel@steinbeis-haecker.de

Diesen Beitrag teilen: