Fondsinfos

Unterlagen

News

  • Carmignac: Fehlstarts heben die Ziellinie nicht auf

    12.10.2017 | 08:49

    Carmignac: Fehlstarts heben die Ziellinie nicht auf

    Eine Zinserhöhung zeichnet sich weder seitens der FED noch seitens der EZB ab. Didier Saint-Georges, Mitglied des Investmentkomitees und Managing Director, kommentiert die gegenwärtigen Entwicklungen auf den Finanzmärkten.

  • Carmignac: "Das Potenzial der Schwellenländer voll ausschöpfen”

    04.10.2017 | 12:41

    Carmignac: "Das Potenzial der Schwellenländer voll ausschöpfen”

    Die wirtschaftlichen Aussichten der Schwellenländer sind gut, was sich positiv auf den Wertzuwachs solcher Anlagen auswirkt. Welche Unwägbarkeiten es gibt es und wie man sich dagegen absichert erläutern Xavier Hovasse und Charles Zerah am Mittwoch, den 11. Oktober.

  • Carmignac: Jetzt könnte der Euro zur Ankerwährung werden

    04.10.2017 | 09:51

    Carmignac: Jetzt könnte der Euro zur Ankerwährung werden

    Dollar-Sorgen und die Stärkung der Macron-Merkel-Achse haben dem Euro neuen Schwung verliehen. Er könnte erneut den Dollar als dominierende Reservewährung herausfordern.

  • Carmignac: Die Blitzableiter-Strategie

    07.09.2017 | 08:22

    Carmignac: Die Blitzableiter-Strategie

    Die globalen wirtschaftlichen Gleichgewichte verschieben sich. Der Rückgang des US-Dollar und der risikofreien Zinssätze sind Einzelentwicklungen, die die Befürchtungen der Anleger ausdrücken. Sie fungieren auch als „Blitzableiter“.

  • Carmignac: Der starke Euro als Drahtseilakt für Mario Draghi

    05.09.2017 | 10:43

    Carmignac: Der starke Euro als Drahtseilakt für Mario Draghi

    Der Dollar ist unter Druck. Vor unseren Augen spielt sich derzeit ein Szenario ab, das es so noch nie gegeben hat. Dabei wirken wirtschaftliche und politische Faktoren in einer Weise zusammen, die den US-Dollar als die globale Leitwährung ernsthaft infrage stellen. Es könnte massive Auswirkungen auf die Finanzmärkte haben, wenn nun eine Ära ohne die Medizin „QE“ beginnt.

  • Carmignac: Die Macht der Wahl

    07.08.2017 | 11:49

    Carmignac: Die Macht der Wahl

    Die Fundamentaldaten in Brasilien haben sich erheblich verbessert. Die Inflation ist rasch und beständig gesunken, das globale Szenario bietet mehr Unterstützung und der monatliche Aktivitätsindex erholt sich. Außerdem ist Brasiliens Leistungsbilanzdefizit gesunken.

  • Carmignac: Der Beginn einer neuen Ära an den Kapitalmärkten

    24.07.2017 | 08:32

    Carmignac: Der Beginn einer neuen Ära an den Kapitalmärkten

    Das Anlageumfeld könnte ein einfacheres sein: viele Märkte haben rückläufige Wirtschaftskennzahlen, überbewertete Aktien- und Immobilienmärkte, anhaltende Zinsdürre der Notenbanken. Trotzdem lassen sich auch in diesen Zeiten gute Erträge erwirtschaften.

  • Carmignac: Auf der Suche nach Wertschöpfung an den Anleihemärkten

    20.07.2017 | 10:02

    Carmignac: Auf der Suche nach Wertschöpfung an den Anleihemärkten

    Die Anleihemärkte unterlagen 2016 heftigen Schwankungen, und es drohte das Risiko steigender Zinsen. In diesem Jahr wird jedoch deutlich, dass die Zinssätze in Kerneuropa nicht die soliden Fundamentaldaten der europäischen Volkswirtschaften widerspiegeln. Wie sollten sich Anleger nun verhalten?

  • Carmignac: Die Straffung der Geldpolitik ist eine schwierige Übung

    13.07.2017 | 13:36

    Carmignac: Die Straffung der Geldpolitik ist eine schwierige Übung

    Indem sie den nationalistischen und populistischen Bewegungen allerorten entschlossen den Rücken gekehrt haben, haben die Franzosen ganz klar wieder an ihre Kultur angeknüpft, die durch und durch von Offenheit und Universalität geprägt ist.

  • Carmignac: Rationale Überschwänglichkeit?

    10.07.2017 | 16:42

    Carmignac: Rationale Überschwänglichkeit?

    In den Märkten herrscht derzeit Optimismus. Und dieser Optimismus ist angesichts der sinkenden politischen Risikolage, der guten Verfassung der Weltwirtschaft und des moderaten Kurses der Zentralbanken gut begründet. Dennoch gibt es neue Bereiche, aus denen Instabilität droht und diesen Bereichen sollte mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Portrait

Kontakt

Partnerbereich