08.09.2015 | 14:44 Uhr

Robeco-Chef tritt zurück

Robeco-Chef tritt zurück
Roderick Munsters

Roderick Munsters wird die niederländische Fondsgesellschaft verlassen. Bis ein Nachfolger gefunden ist, bleibt er im Amt.

People

Roderick Munsters, CEO der Robeco Group, wird von seinem Posten zurücktreten. Das teilte die niederländische Fondsgesellschaft heute mit. Er gehe aus freien Stücken, werde aber noch so lange im Amt bleiben, bis ein Nachfolger gefunden und die Übergabe erfolgreich abgeschlossen ist. 

„Zwei Jahre nach der Übernahme durch einen neuen Anteilseigner befindet sich Robeco in einer guten Verfassung mit soliden Geschäftsergebnissen und einer starken langfristigen Strategie. Das ist ein idealer Zeitpunkt für mich, die Verantwortung an eine neue Führung weiterzugeben“, erläutert Munsters seinen Schritt. Vor zwei Jahren hatte der japanische Finanzdienstleister Orix Robeco übernommen.

(PD)

Loading...

MEHR TOP-THEMEN

Loading...

FONDSNOTE

Loading

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading