• DAX----
  • ES50----
  • US30----
  • EUR/USD----
  • BRENT----
  • GOLD----
  • Goldman Sachs Asset Management
  • dje Kapital AG
  • Comgest Deutschland GmbH
  • PartnerLounge
  • DONNER & REUSCHEL AG
  • Pro BoutiquenFonds GmbH
  • Natixis Investment Managers S.A.
  • Capital Group
  • Janus Henderson Investors
  • StarCapital AG
  • SwissLife
  • BNP Paribas REIM
  • Morgan Stanley Investment Management
  • assenagon
  • Aberdeen Standard Investments
  • Robeco
  • Bellevue Funds (Lux) SICAV
  • Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement
  • Edmond de Rothschild Asset Management
  • EatonVance
  • UBS Asset Management (Deutschland) GmbH
  • IP Concept
  • NN Investment Partners
  • Carmignac
  • KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Bonafide
  • Columbia Threadneedle Investments
  • Bakersteel Capital Managers
  • AB Europe GmbH
  • M&G Investments
  • Pictet
  • iQ-FOXX Indices
  • ODDO BHF Asset Management
  • Shareholder Value Management AG
  • BNP Paribas Asset Management
  • Degroof Petercam SA
  • Credit Suisse (Deutschland) AG
  • Jupiter-AM

US-Anleihen legen moderat zu

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag geringfügig zugelegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) rückte im frühen Handel um 0,02 Prozent auf 128,75 Punkte vor und knüpfte so an seine Vortagesgewinne an. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere betrug 1,71 Prozent.

14.01.2022 | 15:16 Uhr

An den Finanzmärkten bleibt die Sorge vor schnell steigenden Leitzinsen in den USA das bestimmende Thema. Die Erwartung einer strafferen Geldpolitik der US-Notenbank zur Bekämpfung der hohen Inflation äußert sich dabei in den jüngsten Renditeschüben am Anleihenmarkt.

Die am Freitag veröffentlichten Preisdaten könnten aber auf einen etwas nachlassenden Aufwärtsdruck bei der Inflation hindeuten. So hat sich der Preisauftrieb von in die USA importierten Gütern im Dezember stärker als erwartet abgeschwächt.

Diesen Beitrag teilen:

Copyright by DPA