Asset-Allocation

Die Asset Allocation beschreibt die Allokation bzw. Zusammensetzung von Assets (Anlagen) in einem Portfolio. Die grundlegende Frage ist, welche Anlageklassen (z.B. Aktien, Renten, Immobilien, Rohstoffe) ausgewählt und in welchem Verhältnis die Anlageklassen gemischt werden. Die konkrete Streuung der Anlagen richtet sich letztlich nach dem Risikoprofil und der Renditeerwartung des Anlegers. Die Idee hinter der Risikostreuung ist das Prinzip der Diversifikation.

News zu Asset-Allocation:

  • 15.09.2017 | 15:29 Uhr

    Die Erfolgsformel der besten deutschen Standardwerte-Fonds

    Eine Untersuchung der besten deutschen Standardwerte-Fonds offenbart auffällige Gemeinsamkeiten: Die Strategien sind oft Jahrzehnte alt, die Fondsmanager sind sehr lange im Amt, und die Fonds haben außergewöhnlich viele Aktien im Portfolio.

    Investmentfonds Asset-Allocation

  • 15.09.2017 | 10:23 Uhr

    Janus Henderson: Moonshot-Projekte in der Medizin

    Ethan Lovell, Co-Portfoliomanager des Janus Henderson Global Life Sciences Fund, erklärt, warum Moonshot-Projekte in der Medizin erst nach Jahren der Forschung erfolgreich sind. Das ist auch der Grund, warum eine langfristige Anlagestrategie in diesem Bereich seines Erachtens ein Muss ist.

    Asset-Allocation Volkswirtschaft

  • 14.09.2017 | 15:42 Uhr

    NN IP: Walking the tightrope

    In our top-down assessment we continue to observe the same important distinction between the fundamentals which are generally positive, and the market dynamics which are negative. The latter withholds us from adding further to risky assets at this stage.

    Asset Management Asset-Allocation

  • 14.09.2017 | 14:32 Uhr

    WisdomTree: Boom in Indien

    Wir berichteten bereits über die strukturellen Veränderungen in Indien, von denen Aktien langfristig wohl profitieren werden. Nun wenden wir uns einer weiteren Antriebskraft für Aktien zu, von der wir glauben, dass sie für Zuwächse im Markt sorgen wird: inländische Investoren.

    Asset-Allocation Volkswirtschaft

  • 14.09.2017 | 10:38 Uhr

    Edmond de Rothschild: Schwellenländer-Aktien übertreffen US-Aktien

    Im August stieg die Nervosität an den Finanzmärkten: Aktien und langfristige Anleihen schwächelten. Das Bewertungsniveau von Aktien sei angespannt, insbesondere in den USA, sagt Benjamin Melman, Leiter Asset Allocation und Sovereign Debt bei Edmond de Rothschild Asset Management.

    Asset Management Asset-Allocation

  • 25.08.2017 | 15:36 Uhr

    Metzler: Stabiles Konjunkturumfeld - Weltwirtschaft in guter Verfassung

    Die Konjunkturdaten zeigen, dass die Weltwirtschaft weiter wächst. Zwar fallen die Arbeitslosenquoten. Die in der späten Phase eines Konjunkturzyklus steigenden Löhne und Verbraucherpreise würden dieses Mal jedoch länger auf sich warten lassen, meint Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management.

    Asset-Allocation Volkswirtschaft

  • 25.08.2017 | 11:53 Uhr

    Janus Henderson: Strong earnings suggest Chinese bull market has further to run

    In this update, Charlie Awdry and May Ling Wee, China portfolio managers, discuss the reasons behind the continuation of the Chinese bull run this year and why they think it may persist for longer than many expect.

    Asset-Allocation Volkswirtschaft

  • 25.08.2017 | 10:55 Uhr

    NN IP: Rückenwind für Schwellenländer

    Hervorragendes Jahr für Schwellenländer: Starke Kapitalzuflüsse, aufwertende Währungen und fallende Zinsen. Schwellenländeraktien lassen ihre Pendants aus den Industrieländern eindeutig hinter sich. Die Gründe: ein geringeres systemischen Risiko in China und niedrige Zinsen in den USA und Europa.

    Asset Management Asset-Allocation Volkswirtschaft

  • 25.08.2017 | 10:17 Uhr

    SIGAVEST: Fokus auf Ertragsperlen

    Die Perlensuche ist nicht nur in den Weltmeeren eine sehr mühsame Angelegenheit. Auch im großen Teich der unterschiedlichen Anlageprodukte ist es nicht einfach, die wirklichen Ertragsperlen zu finden. Webkonferenz am 06.09.2017.

    Asset Management Anlagestrategie Asset-Allocation

  • 25.08.2017 | 09:30 Uhr

    AXA IM: Digitalisierung verleiht Verbrauchern Macht – Unternehmen profitieren trotzdem

    „Die Verbraucher sind heute besser informiert, vernetzt und gebildeter denn je. Aus diesem Grund ist es Unternehmen wichtig, die Macht über die Preisbildung zu besitzen – dadurch können sie ihre Gewinnmargen schützen“, sagt Tom Riley, Fondsmanager des AXA WF Framlington Robotech.

    Asset Management Asset-Allocation Volkswirtschaft