Research

  • 18.10.2017 | 10:35

    Hüfner: Wenn die Stimmung zu gut ist ...

    Es ist immer gut, seine Meinungen von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Ich habe das in der letzten Woche bei vielen Gesprächen in New York und Washington getan.

  • 12.10.2017 | 09:49

    Hüfner: Kapitalflucht im Euroraum

    Noch ein Argument für die verbesserte Stimmung in Europa: Die Kapitalflucht nimmt ab.

  • 04.10.2017 | 11:48

    Hüfner: Auf die Macron-Reformen setzen?

    Zu den großen Überraschungen dieses Jahres gehört, dass Frankreich mit einem Mal auf Reformen setzt. Wird das gut gehen?

  • 02.10.2017 | 14:59

    Hans-Werner Sinn: Mit Volldampf ins Chaos

    Eine Gruppe von Wanderern hat sich verirrt. Man will zur Burg, die man in der Ferne auf dem Hügel sieht, doch führt der Weg erkennbar gar nicht dahin. Darauf reagiert der Führer mit der Aufforderung, den Tritt zu beschleunigen.

  • 27.09.2017 | 11:32

    Hüfner: Drei Gründe, auch jetzt noch Aktien zu kaufen

    Soll man jetzt noch Aktien kaufen, wo die Rallye schon über acht Jahre dauert und die Kurse und Bewertungen bereits sehr hoch sind?

  • 25.09.2017 | 15:27

    M&G Investments: Kommentar zur Bundestagswahl

    Gegenüber der Wahl 2013 verlor die CDU/CSU massiv an Zuspruch, und das trotz der gegenwärtig starken deutschen Wirtschaft. Das BIP-Wachstum liegt bei über 2 Prozent und seit Merkels Amtsantritt im November 2005 hat sich die Arbeitslosenquote halbiert.

  • 20.09.2017 | 11:49

    Hüfner: Zwischenstand Brexit - Schub für die EU

    Zu den guten Nachrichten für Europa gehört derzeit auch der Verlauf des Brexit. Aber können wir uns wirklich darüber freuen?

  • 15.09.2017 | 11:27

    Bond Vigilantes: Karibik-Anleihen und das Wetter-Risiko

    Hurrikans können sich auf die Fähigkeit eines Emittenten auswirken, seinen Schuldendienstverpflichtungen nachzukommen.

  • 14.09.2017 | 09:43

    Bond Vigilantes: Die zweitgrößte Hilfsaktion in der Geschichte Großbritanniens

    Im Jahr 1833 wurden 800.000 Afrikaner zu freien Menschen. Die Entschädigung der Sklavenhalter war die größte Hilfsaktion in der britischen Geschichte bis zur Rettung der Banken im Jahr 2009.

  • 13.09.2017 | 11:39

    Hüfner: Ein weiteres Argument für Herrn Draghi

    Ich ärgere mich immer, dass die Preise in den Geschäften steigen, die amtliche Inflation aber so niedrig ist. Das sollte eigentlich nicht sein. Es ist aber ein Grund mehr, die ultralockere Geldpolitik im Euroraum möglichst bald zu beenden.

REALTIME-INDIKATIONEN

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading