12.10.2017 | 11:30

Ist ein „Beat“ nichts mehr wert?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Gewinne galten lange Zeit als signifikanter Faktor, um die Unternehmen zu identifizieren, die durch langfristige Wertschöpfung "Shareholder Value" für Investoren bringen. Im Informationszeitalter gilt dieses Prinzip nicht mehr.


13.09.2017 | 13:22

Wie gut kennen Sie Ihren „Smart Beta“ ETF wirklich

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Als preisgünstige Alternative zu aktiv gemanagten Fonds erfreuen sich ETFs in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Die Frage ist, ob Investoren auch hier den nötigen Zeitaufwand in die „Due Dilligence“ investieren.


05.09.2017 | 07:58

Senken ETFs die Preisvolatilität von Anleihen?

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Das Zusammenspiel von ETFs und Liquidität rückte in den vergangenen Jahren zunehmend in den Fokus der Diskussionen. Uneinig sind sich Akademiker und Praktiker weiterhin, wie sich die Liquidität von Primär- und Sekundärmarkt gegenseitig beeinflussen und inwiefern daraus Gefahren für Anleger entstehen können.


29.08.2017 | 09:27

ETFs sind in der Theorie keine blöde Idee

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Warum ist das Argument, dass massive Zuflüsse in marktkapitalisierungsgewichtete ETFs auf Kosten des aktiven Managements zunehmend zu Marktverzerrungen („Blasen“) führen, falsch?


18.07.2017 | 08:25

Rentenmarkt: Short-ETFs als letzte Rettung?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Der Zinsanstieg in den letzten Wochen hat zu deutlichen Bremsspuren auf der Rentenseite vieler Portfolios geführt. Investoren suchen daher nach Möglichkeiten, diesen Verlusten aktiv entgegenzuwirken. Short-Positionen sind dabei eine Variante, von steigenden Zinsen sogar zu profitieren. Aber sind sie effektiv?


23.06.2017 | 11:40

Warum ETFs für Privatanleger nicht immer geeignet sind

von Dieter Fischer, €uro Advisor Services
ETFs haben unbestritten einige Vorteile. Logisch. Aber: Für viele private Anleger sind sie nicht unbedingt die Offenbarung. Berater sollten die folgenden Thesen zumindest erwägen.
ETF

09.05.2017 | 16:04

Offene Immobilienfonds: Druck auf die Renditen

von Rüdiger Sälzle, FondsConsult Research AG

Offene Immobilienfonds stecken nicht erst seit heute in einem Dilemma. Sie können die hohen Mittelzuflüsse nur zu einem geringen Teil in geeignete Objekte mit akzeptablen Renditen investieren. Aus diesem Grund stehen derzeit nur noch zwei Produkte ohne Einschränkung für Anleger zur Verfügung.

11.04.2017 | 14:38

Haben die USA mittlerweile ein zu hohes Gewicht im MSCI World?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Aufgrund der massiven Outperformance des amerikanischen Marktes im laufenden Konjunkturzyklus fragen sich viele Investoren wie auch Fondsmanager, ob die zunehmende Dominanz der USA noch fundamental gerechtfertigt ist. Eine mögliche Antwort könnte im MSCI World GDP liegen.

21.02.2017 | 09:15

Investieren in „Robotics“: Back to the basics!

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Das Thema Robotics gehört sicherlich zu den Megatrends der kommenden Jahre. Doch auch hier sollten Anleger Warren Buffetts Worte beherzigen.

13.02.2017 | 10:06

Aktives Management ist einfach keine gute Marke

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

ETFs werden immer beliebter. Das könnte daran liegen, dass aktive Fonds einfach keine gute Marke sind.

16.01.2017 | 10:00

ETFs sind super, aktive Fonds schlecht. Wir haben es alle verstanden.

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Anleger sollten achtsam sein: Wann immer am Markt große Einigkeit bzgl. eines Themas herrscht, ist große Vorsicht geboten. Das gilt auch für ETFs.

24.11.2016 | 08:55

Donald Trump (Index-Investor) vs. Donald Trump (Immobilieninvestor)

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Wer über ein beträchtliches Startvermögen verfügt und mit ruhiger Hand investiert, braucht nicht den „Business Man“ zu spielen. Sein Vermögen wächst von ganz alleine in exorbitante Höhen.

08.11.2016 | 11:20

Trump oder Clinton? Für den Aktieninvestor letztendlich bedeutungslos

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Für den langfristig orientierten Aktieninvestor spielt es schlichtweg keine Rolle, wer letztendlich US-Präsident wird.

26.10.2016 | 09:37

Diversifikation – doch kein Free Lunch?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Diversifikation gilt als der letzte „Free Lunch“ im Investment Management. Stimmt das noch?

12.10.2016 | 09:36

L/S-Equity in 2016: Eine Lehrstunde

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Es ist immer wieder erstaunlich, dass selbst die erfahrensten Manager die einfachste und auch wichtigste Regel an der Börse zu vergessen scheinen.

21.09.2016 | 10:54

Aktienrückkäufe erhöhen den Gewinn pro Aktie. Oder?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Eine Steigerung der EPS sagt rein gar nichts darüber aus, ob das Rückkaufprogramm auch ökonomisch Sinn macht.

11.08.2016 | 08:56

Wie sicher sind unsere geliebten Dividenden?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Wie ist es aktuell um die Sicherheit der Dividendenzahlungen bestellt?

14.07.2016 | 09:05

Lebt „Value“ etwa doch noch?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

2015 hatten wir gefragt: „Welche globalen Value-Manager trauen sich“? Zwei Fonds haben gezeigt wie es geht.

22.06.2016 | 09:39

Update: Max Otte Vermögensbildungsfonds

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Hält der Max Otte Vermögensbildungsfonds was er verspricht?

03.06.2016 | 11:07

Active Share – Viel Hype um Nichts?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Welchen Mehrwert bietet die Fondskennzahl Active Share wirklich?

13.05.2016 | 10:03

Robo-Advice – Alter Wein in neuen Schläuchen

von Rüdiger Sälzle, FondsConsult Research AG

Die Befürchtung, dass sich Robo-Advice zu einer ernsten Bedrohung der Asset-Management-Industrie entwickeln könnte, ist zumeist zu pauschal und zu kurz gegriffen.

22.04.2016 | 10:09

Ökonomen und der sächsische Butterpreis-Indikator

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Um ihr hochbezahltes Dasein zu rechtfertigen, sind Volkswirte und Strategen der Investmentbanken ständig auf der Suche nach vermeintlichen Indikatoren, die ihnen beim Abfassen ihrer täglichen Berichte einen Informationsvorsprung suggerieren.

13.04.2016 | 16:37

Bill Miller: Oops! He did it again

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Noch im Sommer 2015 als Bester Fondsmanager Aktien USA in Deutschland ausgezeichnet, hat Investmentlegende Bill Miller seither scheinbar das Glück verlassen.

30.03.2016 | 14:59

Dämliche Termini im Fondsmanagement: „Wetten“

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Immer wieder liest man in Kommentaren oder Interviews, dass Fondsmanager auf den Sektor X oder das Unternehmen Y „wetten“. Dabei will der Fondsmanager wohl in der Regel nur zum Ausdruck bringen, dass er für einen bestimmten Sektor oder ein bestimmtes Unternehmen positiv gestimmt ist und deshalb dort investiert.

01.03.2016 | 09:17

Cash is not king!

von Dieter Fischer, €uro Advisor Services

Die EZB bietet Banken aktuell -0,1% auf deren Einlagen. Unmittelbare Frage: Wie stellen die das bei den Aktiva in den Bilanzen dar? Aber das ist nur ein Aspekt.

11.02.2016 | 09:39

„Low Volatility“ besteht den Härtetest

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

„Low Volatility“-Ansätze versprechen den Investoren Mehrwert vor allem in fallenden Märkten. Zuletzt verzeichneten Fonds mit diesem Handelsansatz die meisten Zuflüsse.

13.01.2016 | 10:25

Ölpreisverfall: Agiert Saudi-Arabien ökonomisch rational?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Saudi-Arabien nimmt derzeit Verluste in Kauf, um die amerikanische Schieferölindustrie aus dem Markt zu drängen. Was sich scheinbar rational anhört ist aber vor allem hochriskant.

30.11.2015 | 08:39

MS INVF Diversified Alpha Plus: Was ist da nur los?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Seit nunmehr zwei Jahren steckt der MS INVF Diversified Alpha Plus in der Performancekrise. Das muss jedoch nicht zwangsweise an der Fähigkeit der Manager liegen. Die Problematik ist eine andere.

17.11.2015 | 10:38

Der Anfang vom Ende? Akronym FANG wird immer populärer

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Das Akronym FANG (Facebook, Amazon, Netflix, Google) ist der Feind des Value-Investors 2015. Die Aktien prägen aufgrund ihrer sehr guten Performance die Wertentwicklung vieler US-Indizes. Doch Vorsicht vor Bezeichnungen wie BRIC, MIKT oder Next Eleven.

26.10.2015 | 08:29

Ist es sinnvoll einen Fonds über 5 Jahre zu beurteilen?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Konjunkturzyklen in den USA dauern im Schnitt 70 Monate. Die in der Fondsselektion regelmäßig verwendeten 5 Jahre für den Performancevergleich weisen dennoch ihre Tücken auf: Konjunkturzyklen unterliegen einer großen Streuung um den Mittelwert und kaum ein Zyklus gleicht dem anderen.

19.10.2015 | 11:16

Liquidität am Anleihenmarkt

von Patrick Wittek, Fonds Laden

Anlegern mit Schwerpunkt auf festverzinsliche Anleihen stehen schwierige Zeiten bevor. Neben den äußerst niedrigen Zinsen, die insbesondere die Sparer schleichend enteignen, nimmt die Handelbarkeit (also die Liquidität) am Anleihenmarkt deutlich ab. Gerade Besitzer von Rentenfonds sollten hierhellhörig werden.

12.10.2015 | 11:10

ETFs im Krisenmodus

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Marktteilnehmer schätzen besonders die hohe Liquidität von ETFs. Entsprechende Risiken, die durch die Diskrepanz zwischen der Liquidität von ETFs und ihren Underlyings entstehen können, sollten den meisten jedoch bekannt sein. Man sollte daher glauben, dass diese Problematik an einem liquiden Markt, wie dem S&P 500, nicht auftreten sollte. Eine Ausnahme: Der 24. August 2015.

29.09.2015 | 08:55

Volkswagen: Ein Desaster aus ESG-Sicht

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Die massiven Kursverluste der Volkswagen-Aktie im Zuge des Emissionsskandals werfen eine interessante Frage auf: Hätten Analysten ein derartiges Desaster zumindest erahnen können?

23.09.2015 | 09:33

Performance-Check: Low Volatility

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Wie nachhaltig kann „Low Volatility“, „Low Risk“ oder „Quality“ sein? Schließlich haben bereits einige Investoren diese Strategien für sich entdeckt.

20.08.2015 | 11:00

Zur Erinnerung: Aktien sind keine Anleihen. Anleihen sind Anleihen

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Dividendenfonds fließen immer mehr Mittel zu. Es sollte jedoch nicht vergessen werden: Auch Qualitätsaktien erleiden ab und zu schwere Verluste.

Nestle Chart

11.08.2015 | 10:03

Rohstoffe & Energie: Welche globalen Value-Manager trauen sich?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Überangebot, schwächelnde Nachfrage und das Thema "Zinsen": Alles Gründe für den Ausverkauf von Aktien aus den Sektoren Rohstoffe und Energie. Für Value-Investoren eigentlich das perfekte Umfeld. Doch wer traut sich jetzt in diese Sektoren zu investieren?

22.07.2015 | 08:41

Active Share und die Benchmark

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Die Kennzahl Active Share, als Maß für die aktiven Portfoliowetten die ein Fonds relativ zu seiner Benchmark eingeht, gewinnt bei der Fondsauswahl immer mehr an Bedeutung. Eine Vielzahl an Researchern beschäftigt sich dabei vor allem mit der Frage, ob Fonds mit hoher Active Share historisch eine höhere Wahrscheinlichkeit hatten, den Markt bzw. ihre Benchmark zu schlagen. Die Ergebnisse sind überwiegend ernüchternd, was eigentlich niemanden überraschen kann. Warum sollte ein Manager auch einen Performancevorteil daraus ziehen, einfach nur aktive Positionen einzugehen? Dies sagt letztendlich nichts über dessen Stockpicking-Fähigkeiten aus. Klar ist aber auch, dass eine hohe Active Share die notwendige Bedingung dafür ist, überhaupt Outperformance generieren zu können.

02.07.2015 | 16:39

Performance-Check „Risk Parity“

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Eine Anlagestrategie auf dem Prüfstand.

Risk Parity Performance

17.06.2015 | 10:50

Renditetod mit Ansage

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Viele große Assetmanager bieten Strategien, die früher nur im Hedgefonds-Mantel erhältlich waren, nun auch als UCITS-Produkte an. Ein von uns in der Vergangenheit bereits häufig geäußerter Kritikpunkt stellt jedoch die Kostenstruktur derartiger Fonds dar.

18.05.2015 | 15:45

Mit Saudi-Arabien den ETFs ein Schnippchen schlagen

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

In Zeiten zunehmender Beliebtheit von ETFs stellt sich für Investoren und Berater die Frage, ob mit vorausschauendem und aktivem Investieren überhaupt noch Mehrwert geschaffen werden kann.

24.04.2015 | 08:52

Managed Futures für die Zinswende?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Im Gegensatz zu den bei Anlegern äußert gefragten „Unconstrained Bond Funds“, die ausnahmslos keinen Track Record in einem Zinserhöhungszyklus vorweisen können, haben CTAs diesen Lackmustest bereits bestanden. So bestätigt der folgende Chart, am Beispiel des Man AHL Diversified Futures, zwar die im Mittel signifikante Korrelation von trendfolgenden Ansätzen zum JPM GBI US Traded TR. Er zeigt aber auch, dass es sich hierbei um keine Einbahnstraße handelt und das Exposure durchaus flexibel gesteuert wurde. Dies gilt insbesondere für den letzten Zinserhöhungszyklus in den USA (Juni 2004 – Juni 2006).

08.04.2015 | 09:48

Nomen est omen

von Dieter Fischer, €uro Advisor Services

Die Idee ist naiv. Was soll es bringen, Investmentfonds zu untersuchen, deren Namen besonders negativ auffallen? Man könnte höchstens sagen: Wer will schon Fonds haben, deren Fondsmanager es nicht einmal schaffen, ihr Produkt einigermaßen zu benennen?

31.03.2015 | 09:00

Zeitgewichtet vs. kapitalgewichtet: Ein unendliches Drama?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Fondsinvestoren verfügen über keinerlei Timing-Fähigkeiten, orientieren sich bei der Fondsauswahl vor allem im Performancerückspiegel und neigen zu Herdenverhalten. Wissenschaftlich belegte Erkenntnisse, die heute niemand mehr ernsthaft in Zweifel ziehen kann. Der Vergleich von zeitgewichteten und kapitalgewichteten Renditen brachte in unzähligen Studien ausnahmslos ernüchternde Ergebnisse.

18.03.2015 | 10:44

Sind die Aktien der Asset Manager bessere Investments als deren eigene Aktienfonds?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Eines der größten Ärgernisse bei der Investition in aktiv gemanagte Publikumsfonds ist und bleibt die im Durchschnitt immer noch zu hohe Kostenbelastung. Nicht zuletzt dadurch erklären sich aber die hohen Margen der Asset-Management-Industrie. Die fixen Gebühren auf einen einmal angehäuften Kapitalsockel sorgen auch in schwierigen Marktphasen in der Regel noch für kontinuierliche Einnahmen.

04.03.2015 | 06:40

Bei „Unconstrained Bond Funds“ verhalten sich Investoren völlig untypisch

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Können Fonds massive Zuflüsse verzeichnen, ist das quasi ausnahmslos einer herausragenden Wertentwicklung in der Vergangenheit geschuldet. Dabei spielt es scheinbar auch keine Rolle, dass der „Blick in den Performancerückspiegel“ in der Regel ein schlechter Ratgeber ist.

16.02.2015 | 13:17

Ein Plädoyer für Aktives Management

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Das Jahr 2014 wird als eines der schlechtesten für Aktives Management in die Finanzgeschichte eingehen. So blieben beispielsweise in den USA zwischen 80% und 90% der Aktienfonds hinter dem S&P 500 zurück. Wasser auf die Mühlen der immer zahlreicher werdenden Anhänger von ETFs. Warum Kosten und Mühen für die Selektion eines Managers auf sich nehmen, wenn es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am Ende doch nicht auszahlt?

09.02.2015 | 11:39

Unpopularität als Investmentfaktor

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Jedem sind wohl die Faktoren Size, Value, Low Volatility, Quality und Momentum bekannt. Diese ermöglichen laut empirischen Studien eine höhere Rendite als der Markt. Als einen weiteren Faktor kann man auch die „Unpopularität“ identifizieren.

26.01.2015 | 10:15

nordIX Renten Plus - und plötzlich ist er zu

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Investoren im nordIX Renten Plus dürften überrascht gewesen sein, dass sie seit dem 16. Januar 2015 ihren Rentenfonds nicht mehr verkaufen können. Tags zuvor hatte die Kapitalverwaltungsgesellschaft des Fonds, die BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH, mitgeteilt, dass die Rücknahme von Anteilen bis auf weiteres ausgesetzt wird. Als Hintergrund wird die Reduktion des Fondsvermögens in der zweiten Jahreshälfte 2014 genannt sowie die Tatsache, dass das Fondsvermögen auch Positionen in vergleichsweise wenig liquiden und nur eingeschränkt handelbaren Positionen umfasst.

21.01.2015 | 13:41

Ölpreisverfall als Investmentchance. Direkt oder indirekt?

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Im vergangenen Jahr ging der Ölpreis der Sorte Brent um ca. 48% zurück. Für manche scheint hier der Tiefpunkt erreicht zu sein, während für andere die Talfahrt noch lange nicht vorüber ist. Unabhängig davon, ob man bullish oder bearish für den Ölpreis ist, wie kann man in die Ölpreisentwicklung investieren?

13.01.2015 | 13:20

Das Comeback der Trendfolger und keiner war dabei

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Managed Futures bzw. CTAs gehören zu den Gewinnern des Jahres 2014. Nach langer Dürreperiode folgte im letzten Jahr die lang ersehnte Auferstehung der Trendfolger. Wir hatten uns im Juni 2014 (Alle wollen „Event Driven“ und „L/S-Equity“. Kommt jetzt das Comeback der CTAs?) bereits über einen möglichen Kapitulationspunkt bei CTAs Gedanken gemacht und zu einem genaueren Blick auf die Assetklasse geraten. Kann man CTAs also doch timen?

19.12.2014 | 16:20

Besinnliche Tage für den DAX – EZB und FED sei Dank

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

Die Zentralbank als freundlicher Helfer.

DAX: Draghi- und Yellen-Effekt

02.12.2014 | 10:29

Einleitende Gedanken zum Thema Performance Fees

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

In einer Präsentation für das CFA Institute hat sich James Montier jüngst äußert kritisch mit dem Thema „Shareholder Value Maximization“ auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt seiner Kritik steht dabei, dass die heute weit verbreiteten Anreiz- bzw. Vergütungssysteme in Wahrheit gar nicht das Vermögen der Aktionäre maximieren, sondern vielmehr das Vermögen des Top-Managements. Ein Steigerung der Rendite für Aktionäre ist laut Montier zumindest seit Beginn der „Shareholder Value“ Ära 1990 nicht erkennbar.

24.11.2014 | 09:08

Reduzieren ETFs die Liquidität an den Märkten?

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Durch die lockere Geldpolitik der großen Zentralbanken werden große Mengen Geld in die globale Finanzmärkte gepumpt. Dieses lockere Finanzumfeld führt jedoch nicht dazu, dass die Liquidität an den Finanzmärkten zunimmt. Ganz im Gegenteil. Die dort vorhandene Liquidität ist in den vergangenen Jahren sogar spürbar zurückgegangen. Dies beeinflusst die wesentlichen Qualitätsmerkmale funktionierender Finanzmärkte. Aber was könnten ETFs damit zu tun haben?

11.11.2014 | 09:32

Vermögensaufbau ohne Sicherheitsnetz: Der Max Otte Vermögensbildungsfonds

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Wer Vermögen aufbauen möchte, hat in der Regel einen Anlagehorizont von deutlich mehr als 10 Jahren. Dafür prädestiniert sind Value-Titel, die ihr - teilweise sehr hohes - Potential gerade über einen langen Zeitraum ausspielen können. Der „Max Otte Vermögensbildungsfonds“ verspricht nicht zuletzt durch die Namensgebung genau diese Ansprüche erfüllen zu können. Aber wie schlägt sich der noch recht junge Fonds? Und bietet er auch das, was sein Name verspricht?

29.10.2014 | 15:31

John Paulson & UCITS: Droht der nächste Performance-Flop?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Hedgefondsmanager John Paulson war einer der Gewinner der Finanzkrise, als er vor allem mit Wetten auf den Zusammenbrauch des US-Häusermarktes Milliarden verdiente. Retail-Investoren konnten erstmals Ende 2010, als der DB Platinum IV Paulson Global aufgelegt wurde, bei John Paulson investieren. Wie so oft, erwies sich auch dieses Mal der Blick in den Performance-Rückspiegel als Indikator für zukünftige Renditen als fatal.


21.10.2014 | 16:17

CoCos in den Giftschrank?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Angesichts weiterhin rekordtiefer Zinsniveaus suchen Anleger händeringend nach Anlagen mit attraktiven Erträgen. Sogenannte CoCos (Contingent Convertible Securities) scheinen eine attraktive Investitionsmöglichkeit darzustellen, bieten sie doch hohe Kupons und profitieren von einer immer strikter werdenden Regulierung des Bankensektors.

09.10.2014 | 09:39

Verhalten sich ETF-Investoren parasitär?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Während sich ETFs seit Jahren zunehmender Beliebtheit erfreuen, verlieren aktiv gemanagte Fonds immer mehr an Bedeutung. Die Logik dahinter scheint klar: Warum für Produkte (zu) hohe Gebühren bezahlen, wenn die Wahrscheinlichkeit einen Outperformer zu selektieren sowieso verschwindend gering ist?

17.09.2014 | 08:51

Finger weg von Hedge-Fonds-Strategien?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Finanzberater sollten hellhörig werden, wenn der größte Pensionsfonds der USA beschließt, alle seine Hedge-Fonds-Investments zu liquidieren.

11.09.2014 | 16:16

Ist „Volatilität“ eine gescheiterte Assetklasse?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Bereits Ende letzten Jahres hatten wir uns ausführlich mit der Performancekrise des Amundi Absolute Volatility Euro Equities, dem im Markt wohl bekanntesten Fonds der Assetklasse Volatilität, beschäftigt.

28.08.2014 | 08:47

„Alternative UCITS“ und Kosten: Sind Retail-Investoren zu naiv?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Während im klassischen “Long-only” Segment dem Thema Kosten immer mehr Aufmerksamkeit zufällt – und die ETF-Anbieter die etablierten Fondsgesellschaften diesbezüglich vor sich hertreiben – scheint im Bereich “Alternative UCITS” noch vieles an die guten alten Zeiten zu erinnern.

14.08.2014 | 16:55

CDO war gestern – das Niedrigzinsumfeld treibt kreative Blüten an der Wall-Street

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

Nachdem die Agentur Bloomberg bereits Ende Juni die Triple-A-Gemeinde über neu konstruierte Bonds mit eingebauten Sicherheitsmechanismen informierte, schlagen nun neue Details in den einschlägigen Investment-Blogs hohe Wellen.
Wertpapierhändler

05.08.2014 | 09:02

Gebührensenkung bei ETFs – aber nicht für alle…

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Wie kann ein ETF-Anbieter seine Produktpalette von der eines anderen Anbieters abheben? Durch Qualitätsmerkmale wie Replikationsart, Wertpapierleihe oder Transparenz? Leider nein. Was beim Anleger wohl am besten ankommt sind niedrige Kosten. Da geht es um jeden Basispunkt. So haben in diesem Jahr die großen Anbieter iShares und db x-trackers ihre Gebühren gesenkt. Auch andere wie ComStage oder Amundi machen da natürlich mit. Aber kommt diese Kostensenkung auch wirklich bei allen Anlegern an?

14.07.2014 | 11:17

Fed gibt Freibrief zum Spekulieren

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

In letzter Zeit häufen sich die Warnungen vor neuen Blasen an den Finanzmärkten. Die Schuld hierfür wird meist bei den niedrigen Zinsen gesehen, die Investoren zwängen, immer größere Risiken zur Erzielung angemessener Renditen einzugehen. Hierauf verweist auch der letzte Jahresbericht der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), häufig auch als „Bank der Zentralbanken“ tituliert, der in der letzten Woche nicht nur in der einschlägigen Finanzpresse hohe Beachtung fand.

07.07.2014 | 13:14

Ist Jogi Löw ein „Alpha-Manager“?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Vor dem Spiel gegen Frankreich twitterte der ehemalige Nationalspieler Christoph Metzelder bzgl. der Aufstellung: „Konsens Aufstellung“. Diese wohl eher despektierlich gemeinte Feststellung sollte für Finanzmarktteilnehmer dagegen eher zur Beruhigung beigetragen haben.

26.06.2014 | 10:45

Sind weltweit anlegende Value-Fonds zu ängstlich?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

„People are always asking me where the outlook is good, but that´s the wrong question. The right question is: Where is the outlook the most miserable?“
(John Templeton)

So denken wahre Value-Investoren. Oder sollten es zumindest. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich das Asset Management aber zunehmend institutionalisiert. Die Benchmark und damit einhergehend die Maxime der „Relativen Wertentwicklung“ sind immer mehr in den Vordergrund getreten.

18.06.2014 | 14:42

Von Smart-Beta zu Multi-Beta: Nicht nur Smart sondern Multi-Smart?

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

In jüngster Vergangenheit haben ETFs das passive Investment revolutioniert. Das Universum der verfügbaren Indizes wurde mittels Smart-Beta Indizes deutlich erweitert und ermöglicht ein breiteres Anlagespektrum. Dem aber nicht genug: Nun wird nicht nur eine Smart-Beta Strategie in einem Index dargestellt, sondern gleich mehrere in Kombination. Diese laufen unter dem Namen Multi-Beta Multi-Strategy Indizes oder „Smart-Beta 2.0“. Aber bringen solche Indizes überhaupt einen Mehrwert gegenüber einer Kombination einzelner Smart-Beta Produkte?

10.06.2014 | 15:16

Mikrofinanzfonds – Ein Investment für Idealisten?

von Patrick Daum, €uro Advisor Services

Das aktuell niedrige Zinsumfeld, könnte renditehungrige Anleger wieder stärker in die Asset Klasse der Mikrofinanzfonds locken. Zum einen suchen diese Produkte eine möglichst hohe Rendite bei vergleichsweise niedriger Schwankung, zum anderen spielt die soziale Komponente eine große Rolle.

04.06.2014 | 14:30

Alle wollen „Event Driven“ und „L/S-Equity“. Kommt jetzt das Comeback der CTAs ?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Mit dem aktuellen Hype im Segment „Alternative UCITS“ und insbesondere „Event Driven“ und „L/S-Equity“ Strategien haben wir uns bereits vor einiger Zeit kritisch auseinandergesetzt („Alternative UCITS“: Wunderdinge sind nicht erwarten). Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage (siehe Abbildung) unterstreichen dies nun nochmals.

Interesse in Hedgefonds-Strategien - Umfrage

26.05.2014 | 09:19

Multi-Asset-Fonds für die Ewigkeit?

von Dieter Fischer, €uro Advisor Services

“This is the second longest bull market in the 80 year history”, titeln die Autoren des US-Blogs The SHORT side of LONG. Angesichts eines Shiller-KGV von 25,3 ist das mehr als ein Warnschuss – selten war dieses Maß so hoch wie jetzt. Da horcht die hierzulande operierende Fondscommunity natürlich auf: Gibt es einen Crash, sind die Deutschen (institutionell wie privat) wohl auf Jahre hinaus beleidigt. Das eigentlich logische Comeback von Long-Only-Aktienfonds wäre dann in die nächste Generation verschoben.

29.04.2014 | 09:52

Aufwärts immer, rückwärts nimmer – oder doch keine Einbahnstraße beim Renminbi?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Dieses leicht abgewandelte Zitat des ehemaligen Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker beschrieb lange die Entwicklung des chinesischen Renminbi: Eine relativ konstante und von geringer Volatilität geprägte Aufwertung der chinesischen Währung gegenüber dem US-Dollar im Bereich von 3 bis 5 % pro Jahr. Doch seit Mitte Februar hat sich das Blatt gewendet und die Währung hat inzwischen sämtliche Aufwertungsgewinne des letzten Jahres abgegeben.

23.04.2014 | 13:37

Sind Cat-Bonds wirklich ein „no-brainer“?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Cat-Bond-Fonds erfreuen sich in jüngster Zeit enormer Beliebtheit bei den unterschiedlichsten Anlegergruppen. Bei den Publikumsfonds folgte dem Hard Close des GAM Star Cat Bonds (ISIN: IE00B3Q8M574) nun auch der Schroder GAIA Cat Bond (ISIN: LU0951570844).

15.04.2014 | 18:55

Strategie der Manipulation

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

In den vergangenen Jahren hat die Finanzindustrie massiv an Ansehen und Vertrauen verloren. Nicht zuletzt durch die Wirtschafts- und Finanzkrise, sondern auch durch immer wieder auftauchende Skandale rund um Steuerhinterziehung und Marktmanipulation. Dabei standen die Enthüllungen rund um Zins-, Währungs- und neuerdings auch Goldpreismanipulationen im Fokus. Aber was veranlasst Banken dazu, sich in solche Manipulationen zu verstricken?

LIBOR Manipulation

26.03.2014 | 10:59

Anmerkungen zum Thema „Risikoprämien“ und ein ungutes Gefühl

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Das Thema „Risikoprämien“ und insbesondere deren Bedeutung für das Fondsmanagement gewinnt immer mehr an Aufmerksamkeit. Im Zusammenhang mit Faktor-ETFs hatte ich das Thema bereits gestreift.

19.03.2014 | 12:45

Was „Faktor ETFs“ leisten können. Und was nicht.

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

„Smart Beta“ und „Factor Investing“ heißen die neuesten Trends im ohnehin boomenden ETF-Markt. Sie sind eine reale Bedrohung für aktiv gemanagte Fonds.

10.03.2014 | 09:09

„Alternative UCITS“: Wunderdinge sind nicht zu erwarten

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

In seinem aktuellen Memo greift Howard Marks von Oaktree Capital Management die Themen Glück, Können und Markteffizienz auf. Interessant ist dabei vor allem seine Feststellung, dass es wesentlich einfacher ist – und vor allem deutlich geringere Fähigkeiten erfordert - in einem ineffizienten Markt Geld zu verdienen, als in einem effizienten Markt ein herausragender Manager sein zu müssen.

17.02.2014 | 09:19

Eklatante Kosten: Geld verlieren am Geldmarkt

von Dieter Fischer, €uro Advisor Services

Was etwa soll der geneigte private Investor – meist noch immer viel zu ängstlich – von der Gebührenpolitik vieler Fondsgesellschaften halten? Dann zum Beispiel, wenn er die Entwicklung von EUR-Geldmarktfonds prüft und bemerkt, dass ihm in den vergangenen zwei Jahren mehr Kosten abgezogen wurden als er einnahm?

10.02.2014 | 15:40

Klimawandelfonds 2.0: Passen Story & Investment endlich zusammen?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Die Verluste, die Investoren in den Jahren 2008 bis 2012 allein im Segment der „Alternativen Energien“ hinnehmen mussten, sprechen eigentlich dafür, dass Umweltinvestments wohl noch einige Zeit mit dem Label „Spekulation“ werden leben müssen. Klar ist aber auch, dass sich das investierbare Universum mittlerweile nicht nur wesentlich größer, sondern auch heterogener und damit deutlich diversifizierter darstellt als noch vor 5 oder 10 Jahren. Zudem hat sich durch die Marktbereinigung in den letzten Jahren auch die Qualität der investierbaren Unternehmen verbessert. Dies ist u.a. an gesünderen Bilanzen sowie einer stabileren Gewinnentwicklung abzulesen.

21.01.2014 | 13:12

Kann ein Aktienfonds antifragil sein?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Folgt man der Definition von Nassim Taleb, sollte eine antifragile Investitionsstrategie von Stress profitieren. Im Fondsbereich wird dies u.a. durch Investitionen in Volatilität oder Trendfolger versucht. Auf deren Problematik haben wir bereits in zwei Beiträgen hingewiesen.

13.01.2014 | 15:41

Ist die Liquidität von ETFs irreführend?

von Harald Braml, FondsConsult Research AG

Anleger schätzen die hohe Liquidität von ETFs. Diese ermöglicht es Ihnen flexibel in die verschiedensten Märkte zu investieren. Auch Märkte die als illiquide bezeichnet werden sind mit ETFs investierbar. Dies birgt jedoch Gefahren und Anleger sollten sich der unterschiedlichen Liquidität auf Primär- und Sekundärmarkt bei ETFs bewusst sein.

20.12.2013 | 14:00

Währungsfonds: Eine gescheiterte Assetklasse

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Devisenfonds sind einst mit hohen Erwartungen gestartet – versprachen sie doch attraktive, marktunabhängige Renditen und somit interessante Diversifikationseigenschaften im Portfoliokontext. Die Realität sah jedoch häufig anders aus: Die meisten verheißungsvoll gestarteten Produkte hinterließen bei ihren Investoren in der Regel oft nur Enttäuschung.

10.12.2013 | 16:13

Sind Zuflüsse der natürliche Feind des Fondsinvestors? Der Sauren Global Defensiv in der Analyse

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Im Optimalfall erhält ein Fondsmanager dann Zuflüsse, wenn er gerade vor neuen Ideen sprüht und keine aktuellen Positionen verkaufen muss, um diese umzusetzen. Der Regelfall sieht aber oftmals so aus, dass vor allem Fonds mit überdurchschnittlicher historischer Performance gekauft werden - ohne Rücksicht darauf, ob der Fondsmanager gerade genügend interessante Ideen findet oder ob er seinen bisher so erfolgreichen Ansatz überhaupt bei einem höheren Volumen umsetzen kann.

03.12.2013 | 16:50

Amundi Vola-Fonds: Performance- oder Sinnkrise?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Wer Absicherungsstrategien zur Diversifikation in sein Portfolio aufnimmt, sieht sich stets mit der Problematik der „Carry Kosten“ konfrontiert. Wie lange und in welcher Höhe bin ich bereit für eine „Versicherung“ zu bezahlen, wenn nicht absehbar ist, wann ein Schadensfall eintreten könnte?

Amundi Absolute Volatility Euro Equities AE (C) vs. Euro Stoxx 50 (Perf. Index)

26.11.2013 | 15:50

M&G Global Basics: Eine kritische Würdigung

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Mit Graham French gibt einer der charismatischsten und erfolgreichsten Fondsmanager der letzten Dekade die Verantwortung für den M&G Global Basics ab. Ist sein Abschied konsequent?

Graham French: M&G Global Basics vs. MSCI World/Materials

22.11.2013 | 16:20

Frontier Markets: Grenzerfahrungen für Investoren

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Die sogenannten Frontier Markets (Grenzmärkte) wecken verstärkt das Interesse von Investoren, nachdem eine Reihe von Produkten sowohl in 2012 als auch im laufenden Jahr attraktive Renditen generieren konnten und es ihnen gelang, sich von der insgesamt schwachen Performance der Schwellenländer abzukoppeln.

Frontier Markets vs. Emerging Markets

11.11.2013 | 11:42

Wo bleibt nur die (offizielle) Inflation?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Einer der Gründe für die unerwartete Zinssenkung durch die EZB war das tiefe Inflationsniveau in der Eurozone. Der letzte Wert zeigte nur noch eine Inflationsrate von 0,7 % an, deutlich unter dem EZB-Ziel von 2 %. Offenbar scheint eher eine Deflation, denn eine Inflation zu drohen. Auch die Markterwartungen für die künftige Inflation zeigen sich relativ stabil, wie die Entwicklung der sog. Breakeven-Rate zeigt (Details zur Berechnung der Breakeven-Rate finden sich im Artikel vom 17. Juni 2013).

31.10.2013 | 15:00

BITCOIN: Digitale Währung brachte einem Norweger 3,3 Millionen Prozent Gewinn

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

Aus 5.000 Bitcoins für umgerechnet 27 US-Dollar wurden binnen vier Jahren 886.000 US-Dollar. Nun wurden erste Geldautomaten in den USA und Kanada eröffnet. Der erste US-Fonds ist zugelassen. Wie geht es weiter?

Bitcoins: Preis- und Umsatzentwicklung

25.10.2013 | 11:20

Sind US-Aktien bereits überwertet?

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

An der Wall-Street mehren sich die warnenden Stimmen. Die Kennzahl Shiller-PE-Ratio, benannt nach dem frisch gekürten Nobelpreisträger, wird dafür gerne herangezogen.

Shiller-Price-Earnings-Ratio

10.10.2013 | 14:20

Sind Trendfolger am Ende?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Managed Futures oder CTAs waren die Gewinner der Finanzkrise 2008. Wie so oft, hat sich aber auch dieses Mal die „Fondsselektion im Performance-Rückspiegel“ als fatal erwiesen.

01.10.2013 | 15:20

Kann ich den FvS Strategie Multiple Opportunities mit ETFs nachbauen?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Die Wertentwicklung der meisten Fonds kann durch Marktfaktoren (Faktorprämien) erklärt werden. Folgt man des Weiteren der Auffassung, dass Timing langfristig nicht funktioniert und Fonds mit steigendem Volumen ihre Fähigkeit „Alpha“ zu erwirtschaften einbüßen, lohnt eventuell ein Blick auf den FvS Strategie Multiple Opportunities R (ISIN: LU0323578657).


24.09.2013 | 17:20

Ist der DAX konservativ?

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

Betrachtet man die Wertentwicklung des DAX-Index und seiner Vorgänger seit den 60er Jahren zu Wahlzeiten, dann stehen die Vorzeichen unter einer CDU-geführten Regierung für die kommenden Monate gut.



DAX: rollierende Wertentwicklungen

09.09.2013 | 15:15

Ist der MS Global Brands nur ein Indextracker?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Ob die Outperformance eines Fonds auf die Leistung des Fondsmanagements oder vielleicht doch auf andere Faktoren zurückzuführen ist, ist eine der entscheidenden Fragen bei der Fondsselektion.

Vergleich - Global Brands vs. MSCI Konsum


02.09.2013 | 15:10

Hilfe, mein Fonds verleiht Wertpapiere

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

Viele Investoren stehen der Wertpapierleihe bei Fonds und physisch replizierenden ETFs skeptisch gegenüber – zu Recht?

Wertpapierhändler - Wertpapierleihe

26.08.2013 | 11:15

Wie flexibel ist mein Rentenfonds?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Viele Investoren in Rentenfonds, egal ob Unternehmens-, Staats- oder Emerging-Markets-Anleihen, dürften in den letzten Monaten erstaunt festgestellt haben, dass auch vermeintlich qualitativ hochwertige Anleihen nicht vor Verlusten gefeit sind.

Zinsstrukturkurven US-Treasuries

20.08.2013 | 11:20

German Angst vor Risikoanlagen: Wer googelt denn schon noch nach Aktien?

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

Die Google-Suche zeigt: Das Thema Vermögen wird für die deutschen Online-Nutzer immer wichtiger, dagegen hat die Geldanlage ihren Stellenwert eingebüßt – ganz zu schweigen von Investmentfonds.

Vermögen versus Geldanlage

...

13.08.2013 | 10:30

M&W Privat: Spekulation oder Investition?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Beim M&W Privat (ISIN: LU0275832706) liegt mit der massiven Allokation in Edelmetallen und Bundesschatzanweisungen (siehe aktuelles Factsheet) eine hohe Abhängigkeit von dem nicht zu prognostizierenden Ereignis „Panik“ vor. ...

05.08.2013 | 14:05

BRIC-Staaten am Ende?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

In letzter Zeit mehren sich die Stimmen, dass Investoren die Aktienmärkte der Emerging Markets, insbesondere der sogenannten BRIC-Staaten, d.h. Brasilien, Russland, Indien und China, meiden sollten. Unterstützt wird diese Aussage durch die signifikante Underperformance dieser Region in den letzten drei Jahren gegenüber den Industriestaaten.


BRIC: Underperformance

...

29.07.2013 | 10:45

Was wird aus dem klassischen Mischfonds?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Eine mögliche Antwort darauf gibt James Montier in seinem neuen Paper „The Purgatory of Low Returns“. Interessant ist dabei vor allem die Frage nach der historischen Korrelation von Aktien und Renten in verschiedenen Marktphasen und inwiefern Renten zukünftig überhaupt noch als Versicherung für Aktienmarktrisiken geeignet sind.

22.07.2013 | 09:53

Dividendenfonds: Aktiv oder passiv?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Die Verfügbarkeit unzähliger ETFs für alle nur erdenklichen Anlageklassen hat den angenehmen Effekt, dass sich aktive Manager mittlerweile an allen Fronten bzgl. der Daseinsberechtigung ihres Ansatzes hinterfragen lassen müssen. Ein Vergleich von „Aktiv vs. Passiv“ bietet allerdings einige Herausforderungen, da ETF eben nicht gleich ETF ist. Als Vertreter der aktiven Seite dient uns mit dem DWS Top Dividende der Flaggschifffonds für Dividendeninvestments.



15.07.2013 | 11:00

Selektion im Performance-Rückspiegel: Das ernüchternde Beispiel des Carmignac Patrimoine

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

„Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Erträge“. Dieser Hinweis darf in keiner Produktpräsentation fehlen. Und dennoch gewinnt man zwangsläufig den Eindruck, dass bei der Fondsauswahl immer noch der Blick in den „Performance-Rückspiegel“ das alles entscheidende Kriterium ist.

Underperformance Carmignac Patrimoine gegen 50% MSCI World + 50% JPM Government Bond Index (relative Wertentwicklung in %)


08.07.2013 | 15:00

BONDS „long“ – wie lange noch?

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

Bill Gross gibt via Twitter Entwarnung. Doch die Diskussion um den neuen „Pain Trade“ ist in vollem Gange.

...

28.06.2013 | 15:30

Mini-Crash bei „Risk Parity“: Was jetzt?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Viele Kritiker von “Risk Parity” dürften aufgrund der teilweise zweistelligen Verluste einiger Fonds seit Mai eine gewisse Genugtuung nicht verbergen können.

...

24.06.2013 | 09:00

Nachhaltigkeit: Längst mehr als nur "grün"!

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

In den letzten Jahren hat sich Nachhaltigkeit vom Modethema zum Megatrend gewandelt. Kein Wunder also, dass auch die Fondsindustrie das Thema forciert. Bei den Publikumsfonds treffen dabei zwei Weltanschauungen aufeinander.

...

17.06.2013 | 14:20

Inflationsindexierte Anleihen: Ideales Anlageinstrument oder teurer Risikoschutz?

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Inflationsindexierte Anleihen geraten immer stärker in das Blickfeld der Anleger. Insbesondere seit die großen Zentralbanken mittels „Quantitative Easing“ und anderer unkonventioneller Maßnahmen die Märkte mit Liquidität überschwemmen, gelangt das Thema Inflation wieder auf die Tagesordnung. Viele Investoren sorgen sich über eine anhaltende Politik des „billigen Geldes“ und erwarten in den kommenden Jahren steigende Inflationsraten. Als Schutz hierfür gelten neben anderen realen Assets inflationsindexierte Anleihen.

...

10.06.2013 | 11:15

Ist die Zeit von „Risk Parity“ abgelaufen?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Die Grundannahme des in den letzten 10 bis 15 Jahren so erfolgreichen „Risk Parity“ Ansatzes ist, dass alle Anlageklassen langfristig den gleichen risikoadjustierten Ertrag (Sharpe Ratio) erzielen. Um eine Risikogleichgewichtung aller Anlageklassen im Portfolio zu erreichen, müssen zwangsläufig die Positionen im Renten- und Geldmarkt gehebelt werden, um das wesentlich höhere Risiko (gemessen anhand der Volatilität) von Aktien und Rohstoffen auszugleichen

...

31.05.2013 | 11:50

Ist langfristig bei „Deep Value“ zu langfristig?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Fonds mit einem klaren Fokus auf „Value“ hatten in den letzten Jahren einen schweren Stand, als bei widerwilligen Aktieninvestoren vor allem „Qualität“ gefragt war (siehe "Der Qualitäts-Hype?"). Während moderate Value-Produkte noch größtenteils eine solide Wertentwicklung zeigten, litten vor allem Deep Value-Fonds unter ihren teilweise sehr restriktiven Vorgaben bzgl. der „Margin of safety“ bzw. des erlaubten Bewertungsniveaus des Portfolios (v.a. Kurs-Buchwert-Verhältnis).

23.05.2013 | 10:00

EM Lokalwährungen: Ja, aber…

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Angesichts tiefer Zinsniveaus sind Investoren verstärkt auf der Suche nach Anleiheinvestments, die noch auskömmliche Renditen versprechen. Vermehrt ins Blickfeld sind dabei Investitionen in Anleihen aus den Emerging Markets geraten. Insbesondere Lokalwährungsanleihen versprechen neben höheren Renditen zusätzliche Gewinne durch mögliche Währungsaufwertungen.

...

16.05.2013 | 11:55

Im Rausch der Dividendenrenditen

von Christoph Lang, €uro Advisor Services GmbH

Dividendenfonds gehören zu den beliebtesten Themenfonds im Bereich der Assetklasse Aktien. Ein schneller Blick in das Fondstool zeigt 294 Fondsanteilsklassen, die das Wort „dividend“ bzw. Dividende im Fondsnamen tragen. Dividenden sind „in“: Finanzmedien sprechen vom „Geldregen für Aktionäre“.
Der auf deutschen Einzeltitel basierende DivDAX Performance Index beeindruckt mit einer 1 Jahres-Wertentwicklung von 29,52% zum Stichtag 14.05.2013. Allerdings steht der DAX Performance Index mit 29,25% nicht wirklich signifikant schlechter da. Wo bleibt denn hier der Dividendeneffekt?

...

10.05.2013 | 11:39

Warum findet „Momentum“ so wenig Beachtung?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Akademische Studien bestätigen immer wieder, dass die aktive Rendite („Alpha“) von Portfolios vor allem auf das Ausbeuten von Faktorprämien zurückzuführen ist. Hier sind in erster Linie zu nennen:

  • die Value-Prämie (u.a. P/B)
  • die Nebenwerte-Prämie
  • die „low volatility“ Prämie
  • die Momentum-Prämie

...

02.05.2013 | 19:25

Wie nachhaltig ist die „Low Volatility“ Anomalie?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Die massive Outperformance von „low volatility“ („low risk”) Aktien und den entsprechenden Fonds in den letzten 15 Jahren, wirft einige Fragen auf. Stellt sie doch eines der Paradigmen der Finanzmarktheorie überhaupt in Frage: „Wer mehr Rendite will, muss auch mehr Risiko eingehen“. Unter anderem aus der Verhaltensökonomik („Behavioral Finance“) gibt es aber Erklärungsansätze, warum es sich hierbei tatsächlich um eine nachhaltige Anomalie handeln könnte: ...

25.04.2013 | 11:25

Vorsicht bei Volatilitätsinvestments!

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Volatilität als Assetklasse erfreut sich jüngster Zeit immer größerer Beliebtheit. Dies liegt vor allem an den hervorragenden Diversifikationseigenschaften auf Portfolioebene (negative Korrelation zum Aktienmarkt). Da aber beispielsweise weder der VIX noch der VSTOXX investierbar sind, müssen Investoren auf Derivate (Futures) ausweichen. Und genau hier liegt das Problem. Denn die Volatilitätsstrukturkurve befindet sich in der Regel im Contango – die Unsicherheit steigt mit der Länge des Prognosezeitraums. Da Future-Kontrakte regelmäßig gerollt werden müssen, um ein konstantes Exposure aufrechtzuerhalten, fallen so, je nach Steilheit der Kurve, kontinuierlich Rollverluste an (negativer Carry). Dass es sich hier um keine „Peanuts“ handelt, zeigt der folgende Chart:


VIX vs. VIX-Futures

19.04.2013 | 13:15

Emerging-Markets: Wachstum ist nicht alles

von Jan Richter, FondsConsult Research AG

Anleger investieren häufig in Aktien aus den Emerging Markets, da sie der Meinung sind, ein höheres Wirtschaftswachstum würde auch zu höheren Renditen an den Aktienmärkten führen. Verschiedene wissenschaftliche Studien zeigen allerdings, dass zwischen diesen beiden Variablen, konkret dem realen BIP-Wachstum und den realen Renditen, kein Zusammenhang existiert. Teilweise zeigen Studien über längere Zeiträume sogar eine leicht negative Korrelation, d.h. die Renditen in Ländern mit hohen Wachstumsraten sind geringer als in Ländern mit niedrigen Wachstumsraten. Diese Feststellung gilt übrigens auch für die entwickelten Staaten, wie Studien, die teilweise die Entwicklung der letzten 100 Jahre berücksichtigen, eindrucksvoll zeigen.


EM: Real Return vs. Real GDP Growth

12.04.2013 | 10:25

Der „Qualitäts-Hype“?

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Der S&P 500 mit neuem Allzeithoch und die drei besten US-Sektoren in 2013 sind (Stichtag 31.03.2013): Gesundheit (+18,91%), Basiskonsum (+17,64%) und Versorger (+16,04%).

Nicht gerade die Sektoren, die man zu diesem Zeitpunkt erwarten würde. Zumal außerhalb der Eurozone. Damit setzt sich die Entwicklung der letzten Jahre, nicht zyklische Unternehmen werden eindeutig gegenüber konjunkturabhängigen Branchen bevorzugt, nahtlos fort. Auch bei den Aktienfonds sind Produkte mit Fokus auf „Qualität“ (Nestlé und Co.), was sich in der Regel in sehr stabilen Margen, einer geringen Verschuldung, einer hohen Eigenkapitalrendite oder beständigen Dividendenzahlungen ausdrückt, weiterhin die Favoriten der Anleger.

08.04.2013 | 07:00

Auf der Suche nach Alpha

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Die mit Abstand meisten „Newcits“ bzw. „Alternative UCITS“ Fonds wurden im Segment L/S-Equity aufgelegt (123, davon 73 in Deutschland zugelassen). Das darin verwaltete Vermögen beläuft sich auf ca. 15 Mrd. Euro. Befeuert durch die scheinbar mystische Aura von legendären Hedgefonds-Managern bzw. Short-Sellern, übt insbesondere diese Assetklasse eine hohe Anziehungskraft auf Investoren aus. Dabei sind zumindest Zweifel angebracht, welche Rolle L/S-Equity überhaupt im Portfoliokontext spielen kann. Ein Vergleich der Wertentwicklung der Peergroup relativ zu einem einfachen 70% Cash/30% MSCI World Model Portfolio (inkl. Kosten) fällt ernüchternd aus.

Wertentwicklung 3 Jahre