10.12.2013 | 16:13

Sind Zuflüsse der natürliche Feind des Fondsinvestors? Der Sauren Global Defensiv in der Analyse

von Stephan Schrödl, FondsConsult Research AG

Im Optimalfall erhält ein Fondsmanager dann Zuflüsse, wenn er gerade vor neuen Ideen sprüht und keine aktuellen Positionen verkaufen muss, um diese umzusetzen. Der Regelfall sieht aber oftmals so aus, dass vor allem Fonds mit überdurchschnittlicher historischer Performance gekauft werden - ohne Rücksicht darauf, ob der Fondsmanager gerade genügend interessante Ideen findet oder ob er seinen bisher so erfolgreichen Ansatz überhaupt bei einem höheren Volumen umsetzen kann.

Allerdings muss auch erwähnt werden, dass viele Fondsmanager mit steigenden Assets scheinbar immer irgendwie neue bzw. interessante Ideen finden. Da die frühzeitige Schließung von Fonds für Neuinvestitionen aber weiterhin die absolute Ausnahme darstellt, führt dies nicht selten zur einer Überdiversifikation des Portfolios. Die Folge ist die Verwässerung von „Alpha“ bzw. dessen Verschwinden.

Ein Blick auf die Entwicklung der Anzahl der Holdings des Sauren Global Defensiv (ISIN: LU0163675910) zeigt dies exemplarisch. Das Fondsvolumen hat sich im Zeitraum von 2005 bis heute auf über 1 Mrd. Euro mehr als verfünffacht.

Chart: Anzahl der Holdings (Juni 2005 – Juni 2013)

Quelle: Morningstar Direct; eigene Darstellung

Die Wertenwicklung in den letzten 5 Jahren relativ zur Vergleichsgruppe der Defensiven Mischfonds kann nicht wirklich überzeugen.

Quelle: FINANZEN FundAnalyzer (FVBS)

Disclaimer: Die im Blog zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen sind die persönliche Meinung des Autors und spiegeln nicht in jedem Fall die Meinung der FondsConsult Research AG oder der €uro Advisor Services GmbH wider.

Sagen Sie uns Ihre Meinung und diskutieren Sie mit den FundResearch-Experten.

Stephan Schrödl

Stephan Schrödl

Stephan Schrödl ist Dipl.-Volkswirt und hat an der Universität Regensburg studiert. Bei der FondsConsult Research AG ist er als Senior Analyst für die Selektion von Investmentfonds verantwortlich. Zu seinen Spezialgebieten zählen u.a. Alternative Investments.

Über den Artikel

Loading

Weitere Beiträge