Top-Themen

  • Warum kommen Anleger von Aktien nicht weg?
    Vom paradoxen Zwang in Aktien zu investieren

    Laut einer Studie haben internationale Anleger in den vergangenen sechs Monaten ihre Aktienbestände ausgeweitet. Und das, obwohl eine Mehrheit von ihnen mit einer Marktkorrektur rechnet und Aktien für überbewertet hält. Ein Erklärungsversuch.

  • Warum kommen Anleger von Aktien nicht weg?

    05.05.2015 | 06:45 Uhr

    DWS-Fondsmanager: „Wachstumsschock nicht verkraftbar“

    Vor 15 Jahren übernahm Henning Gebhardt das Fondsmanagement des DWS Aktien Strategie Deutschland. Mit €uro am Sonntag sprach er darüber, wie es dazu kam und was sich seit dem verändert hat.


Partner-Center-News

  • Schroders: Is a bubble in Chinese stocks being inflated?

    The sharp rally in Chinese share prices is not justified by the underlying fundamentals but it has considerable momentum and could continue for a while yet.

  • 05.05.2015 | 12:23 Uhr

    iShares: ETF-Aktion mit der TARGOBANK

    Die TARGOBANK und iShares, der ETF-Anbieter des weltgrößten Vermögenverwalters BlackRock, bieten ab sofort eine gemeinsame ETF-Aktion. Seit dem 4. Mai 2015 können Kunden der TARGOBANK für nur 4,90 Euro Orderprovision zehn verschiedene ETFs von iShares kaufen.


Research

  • Worauf sind die Inflationserwartungen zurückzuführen?
    Worauf sind die Inflationserwartungen zurückzuführen?

    Die Inflation der Verbraucherpreise in der Eurozone, die anhand des harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) ermittelt wird, liegt nach wie vor unter der Zielvorgabe der EZB von „fast 2 Prozent“ und betrug im März -0,1 Prozent.

  • Worauf sind die Inflationserwartungen zurückzuführen?

    30.04.2015 | 14:03

    Hüfner: Wirbelstürme in der Weltkonjunktur

    Die USA stehen in diesem Jahr plötzlich schlechter da, die Europäer besser. Das hat Konsequenzen für die Märkte.


Inside

Managed Futures für die Zinswende?

Stephan Schrödl | 24. April 2015

Im Gegensatz zu den bei Anlegern äußert gefragten „Unconstrained Bond Funds“, die ausnahmslos keinen Track Record in einem Zinserhöhungszyklus vorweisen können, haben CTAs diesen Lackmustest bereits bestanden. So bestätigt der folgende Chart, am Beispiel des Man AHL Diversified Futures, zwar die im Mittel signifikante Korrelation von trendfolgenden Ansätzen zum JPM GBI US Traded TR. Er zeigt aber auch, dass es sich hierbei um keine Einbahnstraße handelt und das Exposure durchaus flexibel gesteuert wurde. Dies gilt insbesondere für den letzten Zinserhöhungszyklus in den USA (Juni 2004 – Juni 2006).

Loading

REALTIME-INDIKATIONEN

DAX
E-STOXX 50
DOW Jones
NASDAQ 100
NIKKEI 225
S&P 500
TecDAX
Goldpreis
Ölpreis
EUR/USD
Berechnungsbasis 8:00-22:00 Uhr
Quelle: Deutsche Bank

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading

Fondstool

Loading

Anzeige

Loading

Anzeige

Loading