Top-Themen

  • Vorerst wollen die deutschen Banken keine Strafzinsen an ihre Kunden weiterreichen.
    Bankenverbände warnen vor Strafzins

    VR-Banken und Sparkassen haben sich dagegen ausgesprochen, negative Einlagenzinsen an Privatkunden weiterzugeben. Die Skatbank nimmt Stellung.

  • Vorerst wollen die deutschen Banken keine Strafzinsen an ihre Kunden weiterreichen.

    31.10.2014 | 06:45 Uhr

    ETF-Zuflüsse knacken Marke von 200 Mrd. US-Dollar

    Weltweit sammelten ETFs im laufenden Jahr bereits über 200 Milliarden US-Dollar ein. Mehr als 3.400 Produkte am Markt.


Partner-Center-News

  • Metzler: Neubewertung der unorthodoxen Geldpolitik

    Die unorthodoxen geldpolitischen Maßnahmen der US-Notenbank scheinen bei den globalen Zentralbanken und wirtschaftspolitisch Verantwortlichen zuletzt eine Neubewertung erfahren zu haben.

  • 31.10.2014 | 11:05 Uhr

    AXA: Zwischenwahlen in den USA lassen die Märkte kalt

    Analyst David Page: Wirtschaft würde von einer funktionierenden Zusammenarbeit zwischen Republikanern und Demokraten profitieren.


Research

  • DB-Research: US-Finanzmärkte bleiben dominant
    DB-Research: US-Finanzmärkte bleiben dominant

    Die fortgeschrittenen Volkswirtschaften haben deutlich größere Finanzmärkte, auch im Verhältnis zur Größe ihrer Volkswirtschaften. Die Finanzsysteme sind diversifizierter, ausgefeilter und an Größe sowie Liquidität einem typischen Schwellenland überlegen.

  • DB-Research: US-Finanzmärkte bleiben dominant

    29.10.2014 | 12:57

    Hüfner: Die Crux negativer Zinsen

    Schon wieder ist ein Tabu gebrochen. In allen volkswirtschaftlichen Lehrbüchern steht, dass Nominalzinsen nur bis auf Null, aber nicht darunter sinken können. Sonst würden die Menschen Geld nicht mehr zur Bank bringen.


Inside

John Paulson & UCITS: Droht der nächste Performance-Flop?

Stephan Schrödl | 29. Oktober 2014

Hedgefondsmanager John Paulson war einer der Gewinner der Finanzkrise, als er vor allem mit Wetten auf den Zusammenbrauch des US-Häusermarktes Milliarden verdiente. Retail-Investoren konnten erstmals Ende 2010, als der DB Platinum IV Paulson Global aufgelegt wurde, bei John Paulson investieren. Wie so oft, erwies sich auch dieses Mal der Blick in den Performance-Rückspiegel als Indikator für zukünftige Renditen als fatal.


Loading

REALTIME-INDIKATIONEN

DAX
E-STOXX 50
DOW Jones
NASDAQ 100
NIKKEI 225
S&P 500
TecDAX
Goldpreis
Ölpreis
EUR/USD
Berechnungsbasis 8:00-22:00 Uhr
Quelle: Deutsche Bank

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading

Fondstool

Loading

Anzeige

Loading

Anzeige

Loading