Top-Themen

  • Deutschland-Sitz von BNP Paribas in Frankfurt am Main.
    BNP Paribas kauft DAB Bank

    Die französische Bank wird 81,39 Prozent von der Tochter der Unicredit Bank AG erwerben. BNP will Wahrnehmung bei deutschen Privatkunden steigern.

  • Deutschland-Sitz von BNP Paribas in Frankfurt am Main.

    31.07.2014 | 15:55 Uhr

    Schuldenstreit mit Hedgefonds stürzt Argentinien in Staatspleite

    Die zweitgrößte südamerikanische Volkswirtschaft Argentinien ist in die Staatspleite gerutscht. Die Last-Minute-Verhandlungen im Schuldenstreit zwischen Argentinien und US-Hedgefonds scheiterten am Mittwoch in New York.


Partner-Center-News

  • Metzler: Über Inflationsrisiken und Notenbankpolitik

    Über Inflationsrisiken und Notenbankpolitik - Berechtigte Ängste vor steigenden Inflationsraten in den USA und Großbritannien.

  • 01.08.2014 | 13:03 Uhr

    Natixis: Quartalszahlen und weiterer Ausblick

    Das Wirtschaftswachstum in Europa blieb im ersten Halbjahr träge, insbesondere in Frankreich. Dieser Ausblick wirkt auch auf die Aktienmärkte aus - der EuroStoxx 500 stieg im zweiten Quartal um 2,1 Prozent.


Research

  • Hüfner: Das Ende der Hausse
    Hüfner: Das Ende der Hausse

    Was ist davon zu halten? Ist das nur eine vorübergehende Pause? Oder geht der große Aufschwung zu Ende? Müssen wir uns gar auf eine stärkere Abwärtsbewegung einstellen?

  • Hüfner: Das Ende der Hausse

    28.07.2014 | 14:11

    Warum Schwellenländer finanziell benachteiligt sind

    Die USA agieren wie eine Bank. Sie sind die wichtigste Quelle internationaler Liquidität und veranlassen die Länder, auf USD lautende Anlagen zu halten.


Inside

Fed gibt Freibrief zum Spekulieren

Jan Richter | 14. Juli 2014

In letzter Zeit häufen sich die Warnungen vor neuen Blasen an den Finanzmärkten. Die Schuld hierfür wird meist bei den niedrigen Zinsen gesehen, die Investoren zwängen, immer größere Risiken zur Erzielung angemessener Renditen einzugehen. Hierauf verweist auch der letzte Jahresbericht der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), häufig auch als „Bank der Zentralbanken“ tituliert, der in der letzten Woche nicht nur in der einschlägigen Finanzpresse hohe Beachtung fand.

Loading

REALTIME-INDIKATIONEN

DAX
E-STOXX 50
DOW Jones
NASDAQ 100
NIKKEI 225
S&P 500
TecDAX
Goldpreis
Ölpreis
EUR/USD
Berechnungsbasis 8:00-22:00 Uhr
Quelle: Deutsche Bank

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading

Fondstool

Loading

Anzeige

Loading

Anzeige

Loading