Top-Themen

  • Anlageberater müssen sich von den traditionellen Vertriebsstrukturen der Open Architecture verabschieden.
    Berater: Neuausrichtung bei Drittfonds

    Mit einem Volumen von 215 Milliarden Euro ist Deutschland in Europa der größte Markt für Drittfonds. Nur die Schweiz hält mit.

  • Anlageberater müssen sich von den traditionellen Vertriebsstrukturen der Open Architecture verabschieden.

    17.12.2014 | 16:18 Uhr

    BaFin-Chefin geht nach Brüssel

    Elke König wird Chefin der neuen Banken-Abwicklungsbehörde. Das „Single Resolution Board“ nimmt ab März seine Arbeit auf.


Partner-Center-News

  • Barings: Russische Regierung ergreift richtige Maßnahmen

    Die Lage bleibt jedoch vorerst volatil. Kurzfristig dürfte sich das Volatilitätsniveau weiter erhöhen und im kommenden Jahr könnte es zu einem Zielkonflikt zwischen Zinsniveau und Wirtschaftsaktivität kommen.

  • 18.12.2014 | 09:48 Uhr

    AXA: Nachfrage nach Schwellenlandanleihen reißt nicht ab

    Schwellenlandanleihen mit kurzer Duration bieten höhere Erträge bei geringerem Marktrisiko. Sie bieten in jeder Ratingkategorie Risikoprämien von etwa 60 bis 100 Prozent gegenüber vergleichbaren Titeln aus den USA oder dem Euroraum.


Research

  • Hüfner: Zehn Überraschungen des Jahres 2015
    Hüfner: Zehn Überraschungen des Jahres 2015

    Auch bei Überraschungen gibt es Überraschungen. Vor zehn Jahren habe ich zum ersten Mal die "Zehn Überraschungen des kommenden Jahres" geschrieben. Seitdem gab es jedes Mal ein oder zwei Punkte, die dann tatsächlich eingetreten sind.

  • Hüfner: Zehn Überraschungen des Jahres 2015

    15.12.2014 | 11:09

    Bond Vigilantes: Konservative QE-Politik und Nullzinsmarke

    Richard Woolnough: Die QE-Politik scheint – zumindest für den Moment – sowohl in Großbritannien als auch seit kurzem in den USA der geldpolitischen Historie anzugehören.


Inside

Einleitende Gedanken zum Thema Performance Fees

Stephan Schrödl | 2. Dezember 2014

In einer Präsentation für das CFA Institute hat sich James Montier jüngst äußert kritisch mit dem Thema „Shareholder Value Maximization“ auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt seiner Kritik steht dabei, dass die heute weit verbreiteten Anreiz- bzw. Vergütungssysteme in Wahrheit gar nicht das Vermögen der Aktionäre maximieren, sondern vielmehr das Vermögen des Top-Managements. Ein Steigerung der Rendite für Aktionäre ist laut Montier zumindest seit Beginn der „Shareholder Value“ Ära 1990 nicht erkennbar.

Loading

REALTIME-INDIKATIONEN

DAX
E-STOXX 50
DOW Jones
NASDAQ 100
NIKKEI 225
S&P 500
TecDAX
Goldpreis
Ölpreis
EUR/USD
Berechnungsbasis 8:00-22:00 Uhr
Quelle: Deutsche Bank

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading

Fondstool

Loading

Anzeige

Loading

Anzeige

Loading