2010-09-14 (All day)

€uro Automobil-Tour 2010:

Einen absoluten Erfolg stellte in diesem Herbst die €uro Automobil-Tour 2010 dar. Insgesamt nahmen rund 160 engagierte Finanzberater teil und profitierten von den Top-Informationen der teilnehmenden Fondsgesellschaften AXA Investment Managers, BNP Paribas Investment Partners und HANSAINVEST. Außerdem mit dabei: der BVI – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

€uro Automobil-Tour 2010

Zu den Vorträgen:

Vortrag BNP Paribas Investment Partners

Vortrag Axa Investment Managers

Vortrag Hansainvest

Vortrag €uro Advisor Services

Bildergalerien:

Rastatt Leipzig Ingolstadt
Bildergalerie Leipzig Ingolstadt

Bereits im Vorfeld war das Interesse der Teilnehmer groß, an einem der drei Standorte dabei zu sein. Zum Thema „Sichere Anlagestrategien in unruhigen Zeiten“ zeigten die Fondsgesellschaften Wege auf, auch in schwierigen Zeiten bei den Kunden Vertrauen zu schaffen. Dieter Fischer, Geschäftsführer von €uro Advisor Services, moderierte dabei souverän durch die Veranstaltung.

Den Auftakt bildete in diesem Jahr die Veranstaltung bei Mercedes Benz in Rastatt. Anschließend ging es weiter zu Porsche nach Leipzig, bevor die Veranstaltungsreihe bei Audi in Ingolstadt endete.

Top-Redner – Top Themen
Im Mittelpunkt der gesamten Veranstaltung standen die Experten der teilnehmenden Fondsgesellschaften. Bernhard Klocke, Head of Distribution Germany & Austria bei AXA Investment Managers Deutschland, referierte über die „Ertragschancen zukunftsorientierter Megatrends“. Er arbeitete hier vor allem die vier Megatrends Infrastruktur, Rohstoffe, Nachhaltigkeit und alternde Bevölkerung heraus.
„Sichere Anlagestrategien für eine Welt im Wandel“ war das Thema von Stefan Hartl, Leiter Fondsvertrieb bei BNP Paribas Investment Partners. Hier ging es vor allem um dynamische Strategien mit Schutz bzw. Bankgarantien. Gold und Anleihen standen im Mittelpunkt von Thomas Hochwimmer, Vertriebsdirektor bei HANSAINVEST Hanseatische Investment–GmbH. Sein Vortrag lautete „Gold und Anleihen – Antworten auf die Systemkrise?“. Dabei sprach er vor allem die Goldbeimischung in Portfolios zur doppelten Absicherung an.
Abgerundet wurde die Veranstaltung am Nachmittag mit einem Vortrag von Norman Wirth, geschäftsführender Vorstand des BVI – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. Er informierte die Teilnehmer zu den „Aktuellen Entwicklungen der regulatorischen Anforderungen“ und hatte dabei tagaktuelle Informationen im Gepäck.

Intensive Gespräche
Im Anschluss an die jeweiligen Vorträge, blieb Zeit für Diskussionen und Fragen aus dem Publikum. Die Fondsgesellschaften stellten sich dabei auch kontroversen Fragen. Für individuelle Fragen, standen alle Experten während des gesamten Tages zur Verfügung. So wurden auch die Pausen für interessante Gespräche genutzt.

Interessante Einblicke
Am Ende der Veranstaltung wurde schließlich ein interessanter Einblick in die drei großen deutschen Automobil-Werke Mercedes Benz, Porsche und Audi gewährt. Dabei konnte der gesamte Produktionsablauf hautnah miterlebt werden. Von der Stahlpresse, über High-Tech-Roboter bis hin zur endgültigen Fertigstellung am Band – alle Schritte wurden genauestens unter die Lupe genommen. Für alle Fragen standen kompetente Guides zur Verfügung.

Die €uro Automobil-Tour 2010 war ein voller Erfolg.

Bildergalerie Rastatt:

Rastatt 1 Rastatt 2

Bildergalerie Leipzig:

Bildergalerie Ingolstadt:

REALTIME-INDIKATIONEN

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading