Portrait

News

12.10.2017 | 13:18

WisdomTree: Schwellenmärkte – Outperformance bei alternativen Indexstrategien

WisdomTree blickt auf 10 erfolgreiche Jahre im Bereich der Schwellenmärkte zurück. Das Fazit ist deutlich: Man muss nicht aktiv investieren, um die Marktineffizienzen und Fehlbewertungen in den Emerging Markets ausnutzen zu können.

Investoren, die ein Engagement in Schwellenmärkten anstreben, sehen sich oft genötigt, sich an einen aktiven Manager zu wenden. Dies liegt an dem Glauben, dass diese Märkte weniger effizient seien und im Zeitablauf ein höheres Potenzial auf einen Mehrwert bestehe. Bei WisdomTree verwalten wir seit über zehn Jahren Aktienanlagen, die unsere Schwellenmarktindizes nachbilden. Unsere Produktfamilie an dividendenbasierten Indizes zeigt wie strukturierte, disziplinierte und regelbasierte Strategien, die an einen intelligenten Indexaufbau gekoppelt sind, gegenüber traditionellen, nach der Marktkapitalisierung gewichteten Indizes einen Mehrwert schaffen können.

Die attraktive Performance der WisdomTree Emerging Market Dividend Index-Familie

Seit der Einführung des WisdomTree Emerging Markets High Dividend Index im Mai 2007 erzielte der MSCI Emerging Markets Index (MSCI EM Index) eine durchschnittliche Jahresrendite von 2,28 %. Es fällt jedoch auf, dass der WisdomTree Emerging Markets High Dividend Index, der eine Value-Orientierung aufweist, trotz des Wachstumsrückstands bei MSCI Value-Indizes um 151 Basispunkte pro Jahr besser abgeschnitten hat als der MSCI EM Index.

Seit der Einführung des WisdomTree Emerging Markets SmallCap Dividend Index zwei Monate später lieferte der MSCI Emerging Markets Small Cap Index (MSCI EM Small Cap) eine durchschnittliche Jahresrendite von 1,32 %. Der WisdomTree Emerging Markets SmallCap Dividend Index stieg im Verhältnis zum MSCI EM Small Cap Index um 267 Basispunkte pro Jahr und im Verhältnis zum MSCI Small Cap Index um 100 Basispunkte pro Jahr.

Die Indizes von WisdomTree haben besser abgeschnitten als ihre nach Marktkapitalisierung gewichteten Benchmarks. Bemerkenswert ist, dass dies bei einem insgesamt niedrigeren Risiko erreicht wurde. Dies war sowohl bei der Messung des Risikos als absolute Standardabweichung als auch als relatives Beta zu einer Benchmark der Fall.

Das inhärente Problem von Schwellenmärkten

(Quelle: WisdomTree, Bloomberg.)

Die letzten 16 Jahre geben Aufschluss über das Verhalten der Investoren. Über den gesamten Zeitraum hinweg haben die Schwellenländer um über 4,4 % pro Jahr besser abgeschnitten als Aktien aus entwickelten Märkten. In den vergangenen fünf Jahren hat die Bedeutung der entwickelten Märkte wieder zugenommen. Viele Kunden erwarten jedoch, dass diese Periode der Outperformance, die auf eine quantitative Lockerung zurückzuführen ist, sich wahrscheinlich ihrem Ende zuneigen wird. Im Verlauf dieser Periode zögerten Kunden, in Schwellenmärkte anzulegen, vor allem, da sie von den allgemein schwächeren Schwellenmarktwährungen gekennzeichnet war.

Psychologisch ist es schwierig zu versuchen, Renditen nicht hinterherzulaufen. Es ist auch schwierig, volatile Aktienmärkte wie die von Schwellenmärkten über ganze Zyklen hinweg zu halten. Es Investoren zu erleichtern, ein Engagement in Schwellenmarktaktien über einen vollen Marktzyklus aufrechtzuerhalten, war für WisdomTree einer der Gründe für die Entwicklung seiner Reihe an Emerging Market Dividend Indizes.

WT Emerging Markets Dividend & Emerging Markets High Dividend Indices gegenüber MSCI Emerging Markets Index Benchmarks (1. Juni 2006 bis 31. Mai 2017)

(Quelle: WisdomTree, Bloomberg.)

WisdomTree verfügt nun über einen zehnjährigen Track Record für seine nach dem Dividend Stream gewichteten Indizes für Schwellenmärkte, die hohe Dividenden und Small-Cap-Dividenden abdecken. Unserer Ansicht nach zeigt diese Erfolgsbilanz, dass die konventionelle Vorgehensweise – ein Investor muss einen aktiven Manager einsetzen, um sich Preisineffizienzen und Fehlbewertungen in Schwellenmärkten zunutze zu machen – nicht zwingend zutrifft. Indexstrategien können dazu genutzt werden, um eine relative Outperformance zu erzielen.

Produkte

Kontakt