Portrait

News

17.01.2018 | 10:20

WisdomTree: Risiko einer Stagflation in Großbritannien

Die neu veröffentlichte Inflationsrate des Vereinigten Königreichs liegt mit 3 % niedriger und sollte weiter fallen, wie Viktor Nossek, Leiter Research bei Wisdom Tree Europa meint. Er sieht jedoch auch ein Risiko-Szenario.

Wie erwartet ist die Inflationsrate, gemessen am Verbraucherpreisindex, von ihrem Mehrjahreshoch Ende 2017 auf 3% gefallen. Wir hatten schon länger erwartet, dass der Preisanstieg am Ende des vorigen Jahres auf diesem Level stehen bleibt aufgrund eines fehlenden zugrundeliegenden Lohnanstiegs im Vereinigten Königreich. Die Inflation sollte sich nun bei der von der Bank of England forcierten Marke von 2% einpendeln.

Der Ausreißer für dieses Szenario wird der Ölpreis sein. Der starke Anstieg des Ölpreises, der durch die OPEC und andere Marktteilnehmer durch Angebotsverknappung angefacht wird, könnte die Preise an der Zapfsäule noch weiter in die Höhe treiben und die Verbraucher in Großbritannien erreichen.

Solch ein Szenario könnte eine echte Herausforderung für Konsumenten im Vereinigten Königreich darstellen, da das reale BIP-Wachstum etwas gedämpft ist und keine Lohnerhöhungen erforderlich sind. Die Zentralbank könnte die steigenden Rohstoffpreise als kurzfristig betrachten, was das Risiko einer Stagflation für Sparer und Investoren birgt.

Produkte

Kontakt