Kontakt

News

12.10.2017 | 10:56

Swisscanto: Zwei mal Gold für Japan-Equity-Fonds

Tadahiro Fujimura, Manager des Swisscanto (LU) Equity Fund Small & Mid Caps Japan erhielt von Sauren gleich zwei Goldmedallien in der Kategorie “Aktien Japan Nebenwerte”.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung durch das Sauren Fonds-Research für Tadahiro Fujimura, Manager des Swisscanto (LU) EF Small & Mid Caps Japan AT EUR (ISIN: LU0644935313). Der in Tokio ansässige Experte von Sparx Asset Management erhielt bei der aktuellen Goldmedaillen-Vergabe mit zwei Medaillen die zweithöchste Bewertung und ist der einzige Manager in der Rubrik ‚Aktien Japan Nebenwerte‘, der überhaupt in den Genuss einer Auszeichnung kam.

Insgesamt wurden 163 Fondsmanager gekürt, davon lediglich zwölf mit der Höchstnote von drei Medaillen. Die Einschätzung zu Fujimura bedeutet: Sauren wertet die Chancen, dass der Fondsmanager künftig bessere Ergebnisse erzielen wird als der Index, als sehr günstig. Das ist ein positives Signal für Investoren, die in Zukunft japanische Small & Mid Caps in ihrer Asset Allokation berücksichtigen möchten. Fujimura und sein Team bewiesen bereits in der Vergangenheit, dass sie den Index outperformen können. Zwar sind Vergangenheitswerte keine Garantie für die Zukunft, aber zumindest ein Ausrufezeichen.

Die EUR-Tranche, die am 21.07.2011 lanciert wurde, legte seither 129 Prozent (Brutto-Performance, Stand Anfang Oktober 2017) zu und Investoren, die die Anlage in der JPY-Tranche (ISIN: LU0123487463) bevorzugten, konnten sich aufgrund der Währungsentwicklungen über die vergangenen fünf Jahre über knapp 192 Prozent (Brutto-Performance, Stand 31.08.2017) Wertzuwachs freuen, während die Benchmark fast 163 Prozent zulegte. Wir sind auch angesichts dieser sehr guten Ergebnisse des japanischen Small & Mid Caps-Markts in der Vergangenheit optimistisch, dass künftig adäquate Renditen mit dem Swisscanto (LU) EF Small & Mid Caps Japan zu erzielen sind und sich der Fonds zur Beimischung für Risiko affine Investoren eignet.“

Fonds im Fokus

Publikationen