Portrait

News

31.07.2017 | 10:30

Leading Cities Invest: Erfolgreicher Einkauf in Brüssel

Kanam meldet den Abschluss einer erfolgreichen Immobilientransaktion für den LEADING CITIES INVEST in Brüssel. Das „NERVIENS 85“ liegt im Léopold District, in dem die meisten europäischen Institutionen ihren Sitz haben.

Mit diesem Objekt und dem erst im Mai 2017 erworbenen »CAMPUS E« in München verdoppelt sich das Fondsvolumen in nur zwei Monaten. Der LEADING CITIES INVEST ist nunmehr in 12 Objekte in fünf Städten mit den Nutzungsarten Einzelhandel/Gastronomie, Hotel, Arztpraxen/Medizinische Dienstleistungen, Büro und Freizeit investiert.

»NERVIENS 85« ist ein Multi-Tenant-Objekt und das bedeutet schon eine Risikostreuung innerhalb des Objektes mit verschiedenen und bonitätsstarken Mietern. Es ist sehr fungibel und als Eckgebäude mit Anschluss an die Grünanlagen bei Mietern begehrt. Das Regierungsviertel »Léopold District« ist nicht nur für Regierungsinstitutionen, sondern besonders auch für Interessenverbände interessant. Und das zeigt sich auch bei den Mietern im Objekt.

Mit fast 93 % ist »NERVIENS 85« fast voll vermietet an für das Regierungsviertel »Léopold District« typische bonitätsstarke Mieter. Hierzu gehören der Europäische Automobil-Herstellerverband ACEA, die Niederlassung der Banco Santander Benelux, die Interessenvertretung der deutschen Rechtsanwälte bei den europäischen Institutionen BRAK (Bundesrechtsanwaltskammer), die CMS Brüssel als Repräsentanz der internationalen Rechtsanwaltskanzlei von CMS Deutschland und dessen Kompetenzcenter für Europa- und Wettbewerbsrecht, EuroCommerce, der 6 Millionen Einzel- und Großhändler nationaler Wirschaftsverbände aus 31 Ländern in Brüssel repräsentiert, das EU-Büro der Menschenrechtsorganisation Europarat (Council de l´Europe) und Alpha Insurance–Enstar, ein belgischer Versicherungsbund und Teil der Enstar Group Limited.

Fondsinfos

Fonds im Fokus