Fonds im Fokus

Fondsinfos

09.04.2018 | 10:59

NN IP: Neuer Schwellenländerfonds aufgelegt

NN Investment Partners (NN IP) hat am 29. März 2018 den NN (L) Emerging Markets Debt Short Duration Hard Currency Fonds aufgelegt. Dank seiner kurzen Duration ist der Fonds insbesondere in einem Umfeld interessant, in dem die Zentralbanken beginnen, ihre Geldpolitik schrittweise zu straffen.

Marcelo Assalin, Head of Emerging Market Debt bei NN IP: „An den entwickelten Märkten zeichnet sich eine graduell straffer werdende Geldpolitik ab, was sich auch auf die Erträge von Festzinsanlagen auswirken dürfte. Anleger, die das entsprechende Risiko reduzieren möchten, kommt die Strategie des neuen NN (L) Emerging Markets Debt Short Duration Fonds zu Gute, da er es anstrebt, stetige Erträge bei geringer Volatilität und niedrigem Kreditrisiko zu erzielen.“

Der Fonds investiert in Schuldtitel von Unternehmen und staatlichen Emittenten in Schwellenländern in Hartwährung (US-Dollar).

Die Duration liegt durchschnittlich bei ein bis drei Jahren, das Kreditrating ist im Durchschnitt Investment Grade und die Umlaufrendite beträgt durchschnittlich knapp 4%.

Der neue Fonds ist Teil einer umfassenden Palette an Schwellenländeranleihefonds von NN IP. Der niederländische Asset Manager investiert seit 1993 in Emerging Markets Debt (EMD) und blickt damit in diesem Jahr auf eine 25-jährige Erfolgsbilanz beim Management von EMD-Portfolios zurück.

Annemieke Coldeweijer, Portfoliomanagerin EMD Corporate Debt mit Sitz in Den Haag, und Jared Lou, Portfoliomanager EMD Hard Currency mit Sitz in New York, werden den neuen Fonds gemeinsam managen. Dabei werden sie von einem 20-köpfigen globalen EMD-Team unterstützt.

Die Schwellenländer haben in den vergangenen 25 Jahren einen einzigartigen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt und eröffnen heute unterschiedlichsten Investorengruppen, überzeugende Ertragsquellen. Gegenüber den etablierten Industrienationen holen die Schwellenländer immer weiter auf, ihr Wirtschaftswachstum ist seit einigen Jahren wieder höher als das der Industrieländer. Doch trotz dieses Erfolgs der Schwellenländer verlangen Investoren nach wie vor eine Prämie für eine Anlage in diesen Märkten und die Renditen entsprechender Anleihen bieten im Vergleich zu den Pendants aus den entwickelten Märkten deutliche Aufschläge.

Der NN (L) Emerging Markets Debt Short Duration (Hard Currency) ist ein Teilfonds des NN (L) (SICAV), der in Luxemburg gegründet und von der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde (CSSF) ordnungsgemäß zugelassen wurde. Mehrere Anteilsklassen des Teilfonds sind aktuell registriert in Luxemburg, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Italien, Österreich, Schweden, Finnland, Dänemark, Norwegen und den Niederlanden. Der Verkaufsprospekt und die Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) sind verfügbar unter www.nnip.com

News

Kontakt