Fondsinfos

Unterlagen

21.03.2017 | 13:20

Carmignac: Ein uneingeschränkter Ansatz für Kreditmarkt-Anlagen

Wenn die Kerninflation in Europa schneller und nachhaltiger als von der Konsensmeinung erwartet anzieht, machen Befürchtungen des Marktes im Hinblick auf eine mögliche frühzeitige Einstellung der Anleihenkäufe der EZB erforderlich, eine vorsichtige Allokation in Unternehmensanleihen einzugehen.

Europäische Anleger waren nicht nur über zwei Jahre mit negativen Einlagenzinsen konfrontiert, sondern mussten sich auch mit einem immer kleineren Anleihenuniversum arrangieren, da die EZB ihre Bilanz in den letzten fünf Jahren wesentlich ausgeweitet hat. Da weniger Gelegenheiten bestanden, waren Anleger gezwungen, ein größeres Kreditrisiko bei längeren Laufzeiten einzugehen. Folglich wurden die Kreditmärkte sehr anfällig für einen geldpolitischen Kurswechsel der EZB. Auf Grundlage des Ausblicks für die Fundamentaldaten, die Bewertungen und die Geldpolitik sind wir weiterhin vorsichtig in Bezug auf Unternehmensanleihen, ob aus dem Investment-Grade- oder dem High-Yield-Segment.

Allerdings können wir dank unseres uneingeschränkten Ansatzes gute Gelegenheiten nutzen, wie zuletzt im Finanz- und Rohstoffsektor oder in strukturierten Anleihen.


Hier erfahren Sie mehr über unseren Ausblick für Unternehmensanleihen.

Portrait

Kontakt

Partnerbereich