Fonds im Fokus

Fondsliste

18.05.2017 | 16:01

LORIAC: Erste Bewährung in schwieriger Marktsituation

Für alternative Investments, und hier insbesondere Long/Short-Fonds, dürfte die jüngste zurückliegende Zeit wohl die schlimmste Phase gewesen sein, seit in 2004 die Auflegung solcher Sondervermögen im UCITS-Mantel möglich wurde. Dabei hat sich diese Fondskategorie durchaus bewährt: Sowohl in der Finanzkrise als auch in 2011 oder im zweiten Halbjahr 2015 wurden Anleger durch die Beimischung von Liquid Alternatives vor hohen Verlusten bewahrt. Doch ausgerechnet beim Wiederanstieg der Aktienmärkte, ging es jüngst mit vielen Long/Short- oder Managed Futures-Fonds kräftig bergab.

Vor diesem Hintergrund freut sich Jürgen Dumschat, Initiator des vor rund einem Jahr aufgelegten Mehrwertphasen Balance UI (WKN A2ADXC), dass er mit seinem ausgefeilten Auswahlkonzept aus einem Universum von rd. 200 vermögensverwaltenden und/oder alternativen Ziel-Fondskonzepten, den richtigen Mix zusammengestellt hat. Sein einfaches Motto: „Was nicht verloren wird, muss auch nicht erst mühsam wieder aufgeholt werden, ehe Mehrwert über den bereits erreichten Höchststand hinaus realisiert werden kann.“ In den ersten 12 Monaten seit Fondsauflage am 17.05.2016 erwirtschaftete er einen Wertzuwachs von 4,36% bei einer Volatilität von 2,36% und einem Maximum Drawdown von 2,38%.

Die Erfolgsfaktoren:

- Selektion der in ihrer Kombination erfolgversprechendsten Zielfonds.

- Anwendung des selbst entwickelten Mehrwertphasen-Modells, bei dem Verlust-, Aufhol- und Mehrwertphasen der verschiedenen Zielfonds miteinander abgeglichen werden.

Weitere Informationen zu Konzept und Umsetzung der Anlagestrategie vermittelt die frisch gelaunchte Website: https://www.mbui.info/startseite

News

Newsletter-Anmeldung