Fonds im Fokus

Fondsliste

12.01.2018 | 09:26

Gridl AM: Allwettertaugliche Anlagestrategie gestartet

Regen oder Sonne, Wärme oder Kälte – welche Bekleidung ist heute angemessen? Eine ähnliche Frage beschäftigt auch Investoren, die bei Nullzinsen, schwankungsintensiven Märkten und Unsicherheiten täglich Anlageentscheidungen treffen.

Manfred und Marion Gridl kennen die vielfältigen Probleme privater und institutioneller Anleger. Das Ehepaar hat sich als Fondsmanagement-Team selbständig gemacht und realisiert arbeitsteilig eine Anlagestrategie, die nicht nur Private, sondern auch Institutionelle sowie Stiftungen adressiert. Das defensiv ausgerichtete Konzept setzt auf eine breite Auswahl von Assets, wozu Aktien, Renten und Derivate, aber auch Gold und Rohstoffe sowie eine gezielte Währungsallokation gehören können.

● Welches sind die Eckpfeiler ihres Konzeptes, in dem zwischen Basis- und Satelliten-Portfolio unterschieden wird?
● Welche Spezialthemen werden derzeit im Satelliten-Portfolio favorisiert?
● Wie bzw. woher gewinnt das Team seine Anlageideen?
● Was ist der Hintergrund, wenn in der Branche auch schon mal von ‚Herr Aktie‘ und ‚Frau Rente‘ gesprochen wird?

Diese und weitere Fragen beantwortet ein Interview, das vom Berenberg Vermögensverwalter Office mit den beiden Beratern des Fonds Gridl Global Macro UI, WKN A2ATAT (R) und A2ATAU (I) geführt wurde – hier der Link

News

Newsletter-Anmeldung