News

Video

Fonds im Fokus

12.10.2017 | 14:41

Schroders: Global Equities Team verstärkt

Schroders gibt die Neueinstellung von Frank Thormann als Portfolio Manager im Bereich Global Equities bekannt.

Thormann arbeitete zuvor für das Frankfurter Unternehmen Union Investment, wo er als Global Portfolio Manager tätig war. Er verfügt über 17 Jahre Erfahrungen im Buy-Side-Investment. Zunächst lag sein Schwerpunkt im Nordamerika-Geschäft der Concentrated Global Equity Portfolios von Union Investment. Anfang 2010 übernahm er dann die Verantwortung für das Portfolio des UniFavorit Aktien. Der Fonds wurde von Morningstar unter Thormanns Leitung mit fünf Sternen ausgezeichnet. Das verwaltete Vermögen stieg von 190 Millionen Euro zum Zeitpunkt seiner Tätigkeitsaufnahme auf heute mehr als 2 Milliarden Euro.

Vor seiner Tätigkeit für Union Investment ab 2008 arbeitete Thormann in Kansas City für American Century Investments, wo er für branchenübergreifende Analysen des American Century Ultra Fund und des AC Select Equity Fund zuständig war.

Alex Tedder, Head of Global Equities, kommentiert:

„Frank Thormann ist ein erfahrener Portfolio Manager mit erwiesener Kompetenz, die sich auf eine genaue Kenntnis des US-amerikanischen Aktienmarkts stützt, der eine wichtige Säule unseres globalen Aktienportfolios bildet. Er ist in der Aktienauswahl besonders versiert und verfolgt eine Anlagestrategie, mit der er sein neues Team perfekt ergänzt. Damit ist er ein toller Neuzugang für unser Unternehmen.“

Frank Thormann berichtet an Alex Tedder, Head of Global Equities. Tedder kam im August 2014 von American Century zu Schroders. Seitdem hat er eine Reihe bedeutender Verbesserungen am Anlageprozess umgesetzt und zahlreiche Neueinstellungen vorgenommen. Außerdem wurde die Anlagephilosophie unter seiner Führung weiter systematisiert. Diese Verbesserungen haben im Dreijahreszeitraum bis Ende August 2017 in allen Portfolios seiner Abteilung zu klar positiven relativen Renditen (gebührenbereinigt) geführt. (Quelle: Schroders; als relative Rendite wird die gebührenbereinigte Wertentwicklung von Strategiekomponenten im Vergleich zur jeweiligen Benchmark bezeichnet.)