Portrait

Fondsinfos

Fonds im Fokus

15.03.2017 | 11:26

Degroof Petercam: Gute Chancen für europäische Aktienfonds

Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind der Meinung, dass es höchste Zeit ist, Europa optimistischer zu sehen!

Europäische Aktien werden gegenwärtig attraktiv bewertet, da sich der Konjunkturzyklus in Europa weiter bessert. Nach Ansicht der Experten von DPAM entstehen durch die Diskrepanz zwischen den Aktienkursen und den soliden Fundamentaldaten erstklassiger europäischer Unternehmen sowie aufgrund der globalen Aussichten Anfang 2017 gute Gelegenheiten. DPAM kann diesbezüglich auf eine langjährige Kompetenz verweisen, die sich auf zahlreiche Anlagestile und Fonds erstreckt.

Kenntnisse der lokalen Bedingungen

Seit über 40 Jahren hat DPAM seinen Sitz in Brüssel, im Herzen Europas, und konnte dank eines weit verbreiteten Netzwerks direkter Kontakte in der Industrie unbezahlbare Kenntnisse der europäischen Aktienmärkte und Unternehmen gewinnen. Diese Kenntnisse betreffen zwar das gesamte Spektrum europäischer Unternehmen, sind hauptsächlich - wie auch unsere Fonds – auf Mid-Cap-Unternehmen konzentriert. Unser stabiles Team von über 10 Fondsmanagern, die sich ausschließlich mit europäischen Aktien befassen, wird von 15 Aktien- und Anleiheanalysten unterstützt und verwaltet über Investmentfonds und Mandate Anlagen in europäischen Aktien in Höhe von 4,6 Mrd. EUR.

DPAM Invest B Equities Euroland - F ISIN: BE0948484184 (Stand: 28.02.2017):

Rendite (5 Jahre p.a.) : 11,25%
Auflagedatum: 05.02.1998
Fondsvolumen: 764,87 Mio. Euro

DPAM Invest B Equities Europe Small Caps - F ISIN: BE0948494282 (Stand: 28.02.2017):

Rendite (5 Jahre p.a.) : 14,50%
Auflagedatum: 26.11.1997
Fondsvolumen: 161,64 Mio. Euro

Die beiden europäischen Aktienfonds werden Ihnen von unseren Fondsmanagern Herrn Guy Lerminiaux (Leiter des Aktienteams), Herrn Koen Bosquet, Bart Geukens und Gilles Lequeux vorgestellt.

Melden Sie sich für unser Webinar am Donnerstag, den 30. März um 09:30 Uhr über folgenden Link an:

https://www.anmelden.org/dpam_30032017

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Thomas Meyer

News

Kontakt