News

Fondsinfos

News

  • Natixis: Woher könnte 2017 ein Wachstumsschub für die Weltwirtschaft kommen?

    15.02.2017 | 16:14

    Natixis: Woher könnte 2017 ein Wachstumsschub für die Weltwirtschaft kommen?

    Das Wachstum der Weltwirtschaft lag 2016 bei mageren 3%. Woher könnte also im weiteren Verlauf von 2017 ein Wachstumsschub kommen?

  • Natixis: Jean Raby as CEO appointed

    10.02.2017 | 10:06

    Natixis: Jean Raby as CEO appointed

    Jean Raby joins Natixis as Head of Asset Management, Private Banking and Private Equity business lines, and as member of the Senior Management Committee.

  • DNCA: "Wachstum, Inflation, Aktien"

    01.02.2017 | 14:52

    DNCA: "Wachstum, Inflation, Aktien"

    „Jedes Jahr trägt die Nachtigall neue Federn, doch ihr Gesang bleibt.“ – Frédéric Mistral, französischer Schriftsteller okzitanischer Sprache, Literaturnobelpreisträger 1904.

  • Natixis: Welche drei Hauptfaktoren werden dieses Jahr prägen?

    31.01.2017 | 11:24

    Natixis: Welche drei Hauptfaktoren werden dieses Jahr prägen?

    Worauf müssen sich die Anleger 2017 gefasst machen? Asset Manager aus den Bereichen Aktien, Anleihen, nachhaltige Investments, alternative Investments und europäische Aktien legen dar, welche Probleme, Chancen und Überraschungen das neue Jahr für Anleger bereithalten könnte.

  • Natixis: Wie entwickelt sich die Weltwirtschaft?

    12.01.2017 | 15:53

    Natixis: Wie entwickelt sich die Weltwirtschaft?

    Trotz gravierender Veränderungen auf geopolitischer Ebene dürften viele der bereits 2016 relevanten Themen auch 2017 aktuell bleiben.

  • DNCA: Das Nein im italienischen Referendum hat keinen Austritt Italiens aus der Eurozone zur Folge

    22.12.2016 | 15:00

    DNCA: Das Nein im italienischen Referendum hat keinen Austritt Italiens aus der Eurozone zur Folge

    Die Märkte haben den jüngsten Wahlen bzw. Volksabstimmungen unverhältnismäßig viel Bedeutung beigemessen und sie damit zu belastenden Ereignissen gemacht, mit denen vernünftig umgegangen werden muss. Wie üblich wird die Wirtschaft bald wieder die Oberhand gewinnen und sonstige Faktoren in ihrer Bedeutung begrenzen.

  • Natixis: "Das ‚Nein‘ im italienischen Referendum hat keinen Austritt Italiens aus der Eurozone zur Folge."

    21.12.2016 | 15:07

    Natixis: "Das ‚Nein‘ im italienischen Referendum hat keinen Austritt Italiens aus der Eurozone zur Folge."

    Die Märkte haben den jüngsten Wahlen bzw. Volksabstimmungen unverhältnismäßig viel Bedeutung beigemessen und sie damit zu belastenden Ereignissen gemacht, mit denen vernünftig umgegangen werden muss. Wie üblich wird die Wirtschaft bald wieder die Oberhand gewinnen und sonstige Faktoren in ihrer Bedeutung begrenzen.

  • Natixis: Institutionelle Investoren stellen sich weltweit auf Volatilitaet ein

    13.12.2016 | 11:23

    Natixis: Institutionelle Investoren stellen sich weltweit auf Volatilitaet ein

    Laut einer Studie von Natixis Global Asset Management sind institutionelle Investoren der Meinung, dass politische und wirtschaftliche Ereignisse weltweit die Volatilität im Jahr 2017 nach oben treiben könnten.

  • Natixis: Aktives Management übernimmt neue Funktionen

    08.12.2016 | 14:23

    Natixis: Aktives Management übernimmt neue Funktionen

    Die Gebührenseite gerät zunehmend unter Druck. Das aufsichtsrechtliche Umfeld kommt Index-Fonds immer mehr zugute. Die Finanztechnik macht rasante Fortschritte. Außerdem gibt es einen Stimmungswandel seitens der Anleger. Diese wachsenden Herausforderungen haben intensive Spekulationen darüber ausgelöst, ob aktives Management in Zukunft an Bedeutung verlieren könnte.

  • Natixis: Französische Aufsichtsbehörde zeichnet 21 von Mirova gemanagte Fonds mit SRI-Siegel aus

    15.11.2016 | 14:37

    Natixis: Französische Aufsichtsbehörde zeichnet 21 von Mirova gemanagte Fonds mit SRI-Siegel aus

    Mirova, die auf nachhaltige Investments spezialisierte Natixis-Tochter, hat für 21 der von ihr verwalteten Fonds das SRI-Siegel der französischen Aufsichtsbehörde erhalten. Damit wurden Fonds aus der gesamten Produktpalette mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 2,2 Mrd. Euro ausgezeichnet.

Kontakt

Unterlagen