News

Fondsinfos

15.11.2017 | 13:06

Natixis: DNCA Investment stellt Experten für europäische Aktien ein

DNCA, eine Tochtergesellschaft von Natixis Global Asset Management, die in drei Niederlassungen in Paris, Mailand und Luxemburg mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt, verstärkt ihr Fondsmanager-Team mit Damien Lanternier, Experte für europäische Aktien, der mit Jean-Charles Mériaux, dem Chief Investment Officer der Gesellschaft, zusammenarbeiten wird.

Damien Lanternier, 37 Jahre alt, ist Absolvent der HEC Business School und zertifizierter Chartered Financial Analyst (CFA). Er startete seine Karriere im Jahr 2002 als M&A Analyst bei BNP Paribas Corporate Finance und setzte sie im darauf folgenden Jahr bei Lazard Frères Asset Management als Buyside Analyst fort.

2004 wechselte er als Analyst europäischer Aktien zu Financière de l’Echiquier. 2006 nahm er am Fachaustausch zwischen La Financière de l’Echiquier und dem US-Fondsmanager Wasatch Advisors in Salt Lake City (10 Mrd. USD) teil, wo er vier Monate als Buyside Analyst tätig war. Damien wurde Ende 2008 Investmentmanager des Agressor-Fonds: dieser europäische Aktienfonds mit einem Vermögen von 1,7 Mrd. EUR ist das Flaggschiff des Unternehmens.

Am 16. Oktober 2017 stieß Damien zu DNCA Investment und verwaltet dort den europäischen Aktienfonds DNCA Opportunités Zone Euro und ist neben Jean-Charles Mériaux Co-Manager von Centifolia sowie dem Eurose-Aktienanteil.

Damien Lanternier sagt: „Mein Ansatz ist ungebunden und setzt damit dem Anlagestil keine Grenzen – sei es Value oder Wachstum, Mid Cap oder Large Cap, jeglicher Sektor. Ich gehe immer chancenorientiert vor und verfolge dabei eher Ansätze, die der allgemeinen Markteinschätzung konträr gegenüberstehen.“

Jean-Charles Mériaux, Chief Investment Officer, schreibt: „Wir sind sehr erfreut, dass Damien jetzt zu unserem Team gehört und unsere Fachkenntnis auf unserer gesamten Long-Only-Produktpalette abrundet.“

Kontakt

Unterlagen