Fondsinfos

Preise und Factsheets

News

  • Metzler: Zwischen „säkularer Stagnation“ und „Goldilocks“

    18.08.2017 | 15:45

    Metzler: Zwischen „säkularer Stagnation“ und „Goldilocks“

    Verharrt die Weltwirtschaft in einer "säkularen Stagnation" oder lacht uns ein Goldilocks-Szenario entgegen? Mit dieser Frage setzt sich Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, in seinem aktuellen Kapitalmarktausblick auseinander.

  • Metzler: Über Zinsen und Schulden

    11.08.2017 | 16:24

    Metzler: Über Zinsen und Schulden

    Sorgen niedrige Zinsen für steigende Schulden, oder gilt der umgekehrte Zusammenhang?

  • Metzler: Bewegung am Devisenmarkt

    07.08.2017 | 11:18

    Metzler: Bewegung am Devisenmarkt

    Der Euro-Wechselkurs befindet sich derzeit im Aufwind. Die Ängste zu Jahresanfang vor einem Auseinander- brechen der Eurozone und der EU haben nach den Wahlausgängen in Frankreich und den Niederlanden deutlich nachgelassen. Die EU scheint wieder auf ei- nem etwas sichereren Fundament zu stehen.

  • Metzler: Chinas steigendes Gewicht an den Weltfinanzmärkten

    03.08.2017 | 07:54

    Metzler: Chinas steigendes Gewicht an den Weltfinanzmärkten

    China ist mit einer Marktkapitalisierung von 10,5 Bio. USD der zweitstärkste Aktienmarkt weltweit. Im Juni beschloss der Index-Anbieter MSCI, ab Juni 2018 222 chinesische Festlandsaktien (A-Shares) in den MSCI-Schwellenländer- und den MSCI-AC-Welt-Index aufzunehmen. Edgar Walk über die Aussichten.

  • Metzler: US-Staatsfinanzen in schlechtem Zustand Könnte „Crowding-out“ zu einem Problem werden?

    17.07.2017 | 08:09

    Metzler: US-Staatsfinanzen in schlechtem Zustand Könnte „Crowding-out“ zu einem Problem werden?

    Obwohl der Aufschwung der US-Wirtschaft schon seit 2009 andauert und sich die Arbeitslosenquote mehr als halbierte, dürften die USA in diesem Jahr ein Haushaltsdefizit von etwa 1,7 % des BIP haben. Dazu kommt eine Staatsverschuldung in Rekordhöhe. Kommt es zu einem "Crowding-out"?

  • Metzler: Derzeit nur geringe Risiken für Abschwung

    07.07.2017 | 15:07

    Metzler: Derzeit nur geringe Risiken für Abschwung

    Edgar Walk, Chefvolkswirt des Metzler Asset Management, geht davon aus, dass der weltweite Wirtschaftsaufschwung noch nicht zu Ende geht. Die typischen Indikatoren für den Beginn eines Abschwungs - Knappheit am Arbeits- und Rohstoffmarkt - seien bislang ausgeblieben. Eine Ausnahme bilde Großbritannien.

  • Metzler: Comeback der Achse Paris-Berlin

    06.07.2017 | 09:54

    Metzler: Comeback der Achse Paris-Berlin

    Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, sieht wieder mehr Zuversicht für die Zukunft eines gemeinsamen Europas. Nach seiner Einschätzung habe der Überlebenskampf der Europäischen Union zu einem grundsätzlichen Umdenken in Frankreich und Deutschland geführt.

  • Metzler: Die erstaunliche Wiederbelebung Japans

    30.06.2017 | 13:51

    Metzler: Die erstaunliche Wiederbelebung Japans

    Das Land der aufgehenden Sonne glänzt mit guten Wirtschaftsdaten .

  • Metzler: Weltwirtschaft in stabilem Umfeld

    26.06.2017 | 08:16

    Metzler: Weltwirtschaft in stabilem Umfeld

    Solides Wachstum und niedrige Inflation als derzeit prägende Faktoren.

  • Metzler: Wo bleibt die Inflation?

    19.06.2017 | 11:12

    Metzler: Wo bleibt die Inflation?

    Zuletzt überraschten die Inflationsdaten weltweit durch ihre Schwäche. So fiel beispielsweise die Kerninflation in den USA im Mai auf nur noch 0,0 % (Jahresrate) über die vergangenen drei Monate, während sie in den drei Monaten bis Februar 2017 noch um eine Jahresrate von 3 % gestiegen war.

Marktinformationen