Kontakt

Insight und Marktnews

14.09.2017 | 09:48

M&G: Richard Woolnough gewinnt zwei Goldmedaillen bei den Sauren Awards

Bei der diesjährigen Verleihung der Sauren Golden Awards am 7. September wurde Richard Woolnough für sein ausgezeichnetes Fondsmanagement in der Kategorie Anleihen Global (flexibel) mit zwei Goldmedaillen geehrt.

Kurz nach dem zehnten Geburtstag des M&G Optimal Income Fund, in den deutsche Anleger seit April 2007 investieren können, unterstreicht diese Auszeichnung die Kompetenz seines Fondsmanagers.

Mit zwei Goldmedaillen zeichnet die Sauren Fonds-Research AG nur diejenigen Fondsmanager aus, die ein sehr hohes Maß an Qualität bieten und auch persönlich überzeugen. Zudem muss die Wahrscheinlichkeit der Mehrwerterzielung als sehr günstig beurteilt werden. Für Richard Woolnough und den M&G Optimal Income Fund treffen alle drei Kriterien zu: Mit dem Flagschifffonds von M&G konnten Anleger seit Auflegung eine gemischte Benchmark deutlich schlagen und ihr Kapital verdoppeln. 2016 erzielte der Fonds eine Wertentwicklung von 7,0 %; aktuell liegt das Gesamtvolumen bei rund 22 Milliarden Euro.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die Richard Woolnoughs hervorragende langjährige Leistung als Fondsmanager – und letztlich die seines Teams – anerkennen“, sagt Werner Kolitsch, Head of Germany and Austria bei M&G: „In den letzten zehn Jahren war der Anleihemarkt alles andere als einfach. Doch Richard Woolnoughs Strategie hat sich immer wieder ausgezahlt und gute Renditen für langfristig orientierte Anleger erzielen können. Der M&G Optimal Income Fund ist Teil unseres breit diversifizierten Fondsangebots, mit dem M&G unterschiedliche Anlagebedürfnisse und Risikokategorien anspricht.“

Die Sauren Golden Awards werden seit 2003 an herausragende Fondsmanager für verschiedene Anlageklassen verliehen und im Rahmen einer Veranstaltung in Frankfurt überreicht. Die Auswahl erfolgt nach einer detaillierten Analyse der Anlagephilosophie, des Investmentprozesses sowie dessen Umsetzung. Dazu führt die Sauren Fonds-Research AG jährlich 350 persönliche Gespräche mit Fondsmanagern.

Fonds im Fokus

Factsheets