Kontakt

Veranstaltungen

13.07.2016 | 10:33

Credit Suisse: Neuer Fonds mit Fokus Robotik und Automatisierung

Credit Suisse Asset Management lanciert den Credit Suisse (Lux) Global Robotics Equity Fund. Der Fonds bietet Anlegern die Möglichkeit, vom langfristigen Wachstumstrend für Robotik zu profitieren.

Mit dieser Lancierung möchte Credit Suisse Anlegern die Möglichkeit eröffnen, von einem langfristigen und nachhaltigen Wachstumstrend zu profitieren. Ob zur Produktivitätssteigerung, zur Verbesserung der Lebensqualität oder zur Ausführung von gefährlichen Tätigkeiten – es ist davon auszugehen, dass menschliche Arbeit zunehmend mit Maschinen ergänzt wird. Wir befinden uns mitten in der vierten industriellen Revolution, die von Automatisierung und künstlicher Intelligenz geprägt ist. Vor diesem Hintergrund bieten diese Themen aus Sicht der Credit Suisse großes Wachstumspotenzial und ein lohnendes Anlagethema. Für Unternehmen mit Fokus auf Robotik werden z.B. überdurchschnittliche Wachstumsraten von bis zu 15% erwartet.

Der Credit Suisse (Lux) Global Robotics Equity Fund investiert in Unternehmen, die mindestens 50% ihrer Umsatzerlöse im Bereich Robotik, Automatisierung, künstliche Intelligenz oder Sicherheit erzielen. Dabei verfolgt er einen thematischen Ansatz mit Fokus auf drei Unterthemen: Produktivitätssteigerung, Verbesserung der Lebensqualität und Ausführung gefährlicher Tätigkeiten. Erfahrungsgemäß bieten in dieser Thematik vor allem kleine und mittlere Unternehmen trotz höherer Volatilität die attraktivsten Investitionsmöglichkeiten.

Filippo Rima, Head Equities im Asset Management der Credit Suisse, meinte dazu: „Wir freuen uns, Anlegern die Chance zu bieten, vom Wachstumstrend der Automatisierung zu profitieren. Wir denken, dass der Zeitpunkt jetzt ideal ist, da wir uns noch in der Frühphase des Wachstumstrends befinden. Zudem wird das expandierende Anlageuniversum kontinuierlich neue Anlagechancen für unsere Kunden und unseren Fonds eröffnen.“

Fakten zum Credit Suisse (Lux) Global Robotics Equity Fund

  • Ein konzentriertes Portfolio mit 30 bis 60 Titeln von mehrheitlich kleinen und mittelgroßen Unternehmen
  • Bottom-up-Aktienauswahl auf der Basis einer Fundamentalanalyse
  • Anlageuniversum: Global, inklusive Schwellenländern (bis zu 40%)
  • Fondsdomizil: Luxemburg
  • Rechtliche Struktur: SICAV
  • Fondswährung: Hauptwährung USD, EUR- und CHF-Anteilsklassen sind verfügbar
  • Mindestanlage: 1 Anteil
  • Liquidität: Täglich

News

Fonds im Fokus