09.02.2011 | 17:02 Uhr

Klare Regeln gefordert

Klare Regeln gefordert


"Vermögensverwaltende Fonds sind ein Basisinvestment, gerade für den privaten Investor. Der Anleger muss sich jedoch darauf verlassen können, dass diese Fonds auch die gleiche Zielsetzung verfolgen. Eine einheitliche Definition, aufbauend auf unseren Kriterien, bietet dem Anleger Produkt- und Investmentsicherheit", so Günter T. Schlösser, Vorstandsvorsitzender des Verbandd unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland (VuV). Der Verband fordert deshalb eine allgemein akzeptierte Definition für solche Fonds.

Derzeit falle diese Produktgruppe bei den Fondsanalysten und beim Bundesverband Investment und Asset Management(BVI) unter die Rubrik der Mischfonds. Eine vom Markt anerkannte Definition existiere nicht. Auch die Ratingagenturen hätten, heißt es in einer Erklärung des Verbands, bisher keine gängige Klassifizierung für vermögensverwaltend gemanagte Fonds etabliert. Das Volumen dieser Fondsspezies sei jedoch beachtlich: Von 2,5 Milliarden Euro im Jahr 2007 sei es auf heute 26 Milliarden Euro angewachsen, Tendenz steigend.

Um Anlegern und Markt eine noch höhere Produktsicherheit zu gewährleisten, habe eine Arbeitsgruppe unter Mitwirkung des VuV vier Kriterien für die Definition von vermögensverwaltend gemanagten Fonds erarbeitet:

  1. Der Fonds investiert in mehr als eine Anlageklasse gleichzeitig.
  2. Der Fonds muss als Basisinvestment geeignet sein.
  3. Der Fonds muss eine risikoadjustierte Rendite anstreben.
  4. Der Fonds muss frei von Interessenkonflikten gemanagt werden.

Der Verband spreche zurzeit mit unterschiedlichen Interessengruppen, um im Sinne der Verbraucher und des Finanzmarktes klare Regeln für diese Fondsgruppe aufzustellen.

Positiv bewertet der VuV die jüngst veröffentlichen Pläne der CDU und CSU, Sparpläne von Investmentfonds steuerlich gleich zu Lebensversicherungen zu stellen. "Anleger können in die meisten vermögensverwaltend gemanagten Fonds auch als Sparplan einzahlen. Eine steuerliche Gleichbehandlung zu Lebensversicherungen ist im Hinblick auf eine verbesserte private Altersvorsorge der Sparer nur zu unterstützen", so Schlösser.

(kju)

REALTIME-INDIKATIONEN

DAX
E-STOXX 50
DOW Jones
NASDAQ 100
NIKKEI 225
S&P 500
TecDAX
Goldpreis
Ölpreis
EUR/USD
Berechnungsbasis 8:00-22:00 Uhr
Quelle: Deutsche Bank

Loading...

MEHR TOP-THEMEN

Loading...

FONDSNOTE

Loading

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading