10.08.2017 | 11:20 Uhr

Fondsabsatz: Publikumsfonds mit neuer Bestmarke

Fondsabsatz: Publikumsfonds mit neuer Bestmarke
Fondsabsatz in Deutschland klettert auf neue Höchstmarke (Foto: FR)

Im ersten Halbjahr sammeln Fondsgesellschaften über offene Publikumsfonds fast sieben Mal so viele Mittel ein wie im Vorjahreszeitraum. Mischfonds dominieren das Neugeschäft. Aktienfonds mit starkem Zuwachs. Abfluss aus freien Mandaten hält an.

Fonds

Die deutschen Fondsgesellschaften verbuchen in den ersten beiden Quartalen einen Rekordabsatz. Bis Ende Juni flossen netto 79 Mrd. Euro in Investmentfonds. Das ist das zweitbeste Neugeschäft seit Beginn der Datenerhebung durch den Branchenverband BVI. Nur im Jahr 2015 verzeichneten die Fondsgesellschaften mit knapp 111 Mrd. Euro mehr Nettomittelzuflüsse im ersten Halbjahr.

Insgesamt verwalteten die Fondsgesellschaften bis Ende Juni 2,9 Bio. Euro. Das entspricht einer Steigerung von knapp 200 Mrd. Euro gegenüber dem Wert  im Juni 2016.
Auf offene Publikumsfonds entfielen 36,4 Mrd. Euro. Besonders gefragt waren hier Mischfonds, die auf ein Plus von 18,8 Mrd. kommen. Rentenfonds (+9,8 Mrd. Euro) und Aktienfonds (+5,8 Mrd. Euro) folgen in der Erhebung vor Immobilienfonds, die 2,8 Mrd. Euro Nettomittelzuflüsse verbuchen. Freie Mandate verloren dagegen Mittel in Höhe von 8,5 Mrd. Euro.

Auch bei den offenen Spezialfonds zogen Investitionen an. Sie verzeichnen ein Plus von 49,2 Mrd. Euro. Das von den Spezialfonds verwaltete Vermögen beläuft sich damit auf aktuell 1,546 Mrd. Euro. Es hat sich seit 2011 (814 Mrd. Euro) fast verdoppelt. 

Die zehn erfolgreichsten Fondsgesellschaften im Bereich Aktienfonds 2017



(DW)

REALTIME-INDIKATIONEN

Loading...

MEHR TOP-THEMEN

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading