04.11.2014 | 09:56 Uhr

DeAWM baut deutsches Führungsteam aus

DeAWM baut deutsches Führungsteam aus
Joachim Häger

Joachim Häger ist neuer Regional Head für Deutschland bei der Deutschen Asset & Wealth Management. Er folgt auf Wolfgang Matis.

Vermögensverwalter People

Im Juni 2014 verließ Wolfgang Matis, Regional  Head für Deutschland bei der Deutschen Asset & Wealth Management (DeAWM), das Unternehmen. Jetzt wurde die Position neu besetzt. Wie die Deutsche Bank-Tochter heute mitteilte übernimmt Joachim Häger den Posten.

Häger behält seine bisherige Funktion als Leiter des Wealth Management in Deutschland, berichtet weiterhin an Michele Faissola, Head of DeAWM und bleibt Mitglied des Global Executive Committee. Zudem übernimmt er nun den Vorsatz des DeAWM Regional Committee und wird wie bisher dem Regional Management Committee der Deutschen Bank unter Leitung des Co-Vorstandsvorsitzenden Jürgen Fitschen angehören. Sein neues Team wird Häger von Deutschland aus leiten. Er soll die Zusammenarbeit stärken und dazu beitragen, die Strategie eines fokussierten Wachstums voranzutreiben.

Häger gehört seit 25 Jahren der Deutschen Bank an, in denen er seine Führungsqualitäten im Corporate und im Private Banking unter Beweis stellen konnte. Ab 2002 spielte er eine wichtige Rolle beim Aufbau des Wealth Management-Geschäfts der Bank in Deutschland und international.

„Joachim Häger hat unser Geschäft mit vermögenden Kunden in Deutschland hervorragend geleitet“, sagt Faissola. „Er verfügt über eine seltene Kombination aus großem Kundenverständnis und strategischer Managementqualität. Ich freue mich, dass er seine Talente künftig für das Wachstum der gesamten DeAWM in Deutschland einsetzen wird.“ 

(PD)

Loading...

MEHR TOP-THEMEN

Loading...

FONDSNOTE

Loading

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading