Rohstoffe

  • 17.01.2018 | 18:55 Uhr

    Ölpreise ohne klare Richtung

    NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Mittwoch keine klare Richtung gefunden. Zuletzt kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,13 US-Dollar. Das war geringfügig weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg um 15 Cent auf 63,88 Dollar.

  • 17.01.2018 | 13:34 Uhr

    Ölpreise geben nach

    NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Mittwoch gefallen. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 68,77 US-Dollar. Das waren 38 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar sank um 27 Cent auf 63,46 Dollar.

  • 17.01.2018 | 07:51 Uhr

    Ölpreise bewegen sich kaum

    FRANKFURT/SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Mittwoch zunächst kaum von der Stelle bewegt. Am Morgen kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,13 US-Dollar. Das waren zwei Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar sank ebenfalls um zwei Cent auf 63,72 Dollar.

  • 16.01.2018 | 18:07 Uhr

    Ölpreise gesunken

    NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Dienstag deutlich nachgegeben. Sie hielten sich aber weiterhin in der Nähe mehrjähriger Höchststände. Am Abend kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,19 US-Dollar. Das waren 1,07 Dollar weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel um 50 Cent auf 63,80 Dollar.

  • 16.01.2018 | 13:19 Uhr

    Ölpreise weiten Verluste aus

    NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag deutlich gesunken. Sie hielten sich aber weiterhin in der Nähe mehrjähriger Höchststände. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,29 US-Dollar. Das waren 97 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel um 43 Cent auf 63,87 Dollar.

  • 16.01.2018 | 07:57 Uhr

    Ölpreise knapp unter Dreijahreshoch

    FRANKFURT/SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Dienstag knapp unter ihren am Montag erreichten dreijährigen Höchstständen notiert. Am Morgen kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 70,01 US-Dollar. Das waren 25 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg dagegen leicht um 18 Cent auf 64,48 Dollar.

  • 15.01.2018 | 19:11 Uhr

    Ölpreise steigen erneut auf höchsten Stand seit Ende 2014

    NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag an ihre Klettertour der vergangenen Wochen angeknüpft und sind erneut auf dreijährige Höchststände gestiegen. Am Abend kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 70,23 US-Dollar. Das waren 36 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg um 44 Cent auf 64,74 Dollar. Zwischenzeitlich kletterten die Preise bis auf 70,37 beziehungsweise 64,89 Dollar und damit jeweils auf den höchsten Stand seit Ende 2014.

  • 15.01.2018 | 12:40 Uhr

    Ölpreise geben etwas nach - knapp unter Dreijahreshochs

    NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Montag nur wenig bewegt. Sie hielten sich damit in der Nähe ihrer in der Vorwoche erreichten dreijährigen Höchststände. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,77 US-Dollar. Das waren zehn Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel ebenfalls leicht um sieben Cent auf 64,23 Dollar.

  • 15.01.2018 | 07:45 Uhr

    Ölpreise halten sich bei Dreijahreshochs

    FRANKFURT/SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Montag in der Nähe ihrer in der Vorwoche erreichten dreijährigen Höchststände gehalten. Am Morgen kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,95 US-Dollar. Das waren acht Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg ebenfalls leicht um 17 Cent auf 64,47 Dollar.

  • 12.01.2018 | 22:36 Uhr

    Atomabkommen: Iran nennt US-Kritik 'langweilig'

    TEHERAN (dpa-AFX) - Der Iran hat die scharfe US-Kritik im Zusammenhang mit dem Atomabkommen als "langweilig" bezeichnet. "Die Politik von (US-Präsident Donald) Trump stellt lediglich den verzweifelten Versuch dar, ein solides internationales Abkommen zu untergraben", schrieb Außenminister Mohammed Dschawad Sarif am Freitagabend auf Twitter. Anstatt "eine langweilige Rhetorik" immer wieder zu wiederholen, sollten sich die USA, wie der Iran, an das Abkommen halten.

Meist gelesen

REALTIME-INDIKATIONEN

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading