Konjunktur

  • 23.02.2018 | 06:08 Uhr

    Teuerung in Japan bleibt weiter hinter Notenbankziel zurück

    TOKIO (dpa-AFX) - Die Inflation in Japan bleibt trotz einer seit Jahren extrem lockeren Geldpolitik immer noch weit vom Ziel der Notenbank und Regierung entfernt. Im Januar seien die Verbraucherpreise ohne die Berücksichtigung von Kosten für frische Lebensmittel wie schon in den beiden Vormonaten im Jahresvergleich um 0,9 Prozent gestiegen, teilte die Regierung am Freitag in Tokio mit. Damit zog dieser Preisindex, auf den die Währungshüter vor allem blicken, etwas stärker an als Experten erwartet hatten, blieb aber immer noch ein gutes Stück unter dem Notenbank-Ziel eines Anstieg um zwei Prozent.

  • 23.02.2018 | 05:57 Uhr

    China übernimmt Kontrolle bei Versicherungsriesen Anbang

    PEKING (dpa-AFX) - Chinas Behörden greifen beim angeschlagenen Versicherungsriesen Anbang durch: Wie die staatliche Versicherungsaufsicht CIRC am Freitag mitteilte, werde die Behörde für ein Jahr die Kontrolle bei Anbang übernehmen. Zudem werde gegen den im vergangenen Sommer abgetretenen Firmenchef Wu Xiaohui wegen Verdachts auf Wirtschaftskriminalität ermittelt.

  • 23.02.2018 | 05:55 Uhr

    ROUNDUP: Polen wehrt sich vor EU-Sondergipfel gegen Vorschläge aus Berlin

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Vor dem Sondergipfel zu den künftigen Aufgaben und Finanzen der Europäischen Union bahnt sich heftiger Streit an. Die polnische Regierung verwahrte sich scharf dagegen, die Verteilung von EU-Geldern mit Bedingungen wie der Aufnahme von Flüchtlingen zu verknüpfen. "Wer immer ein solches politisches Manöver plant, dem kann ich nur sagen: Das wäre ein Fehler", sagte Europaminister Konrad Szymanski der "Welt" (Freitag).

  • 23.02.2018 | 05:45 Uhr

    EU-Sondergipfel in Brüssel zu Haushalt und Europawahlen

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre EU-Kollegen beraten am Freitag bei einem Sondergipfel in Brüssel über Aufgaben, Schwerpunkte und Finanzen der Europäischen Union nach dem Austritt Großbritanniens. Zudem wollen die Staats- und Regierungschefs erörtern, ob nach der Europawahl im Mai 2019 ein Spitzenkandidat der großen Parteien EU-Kommissionspräsident werden soll.

  • 23.02.2018 | 05:45 Uhr

    Bundesamt legt Daten vor: Deutscher Staat mit Rekordüberschuss?

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Der deutsche Fiskus hat im vergangenen Jahr erneut mehr eingenommen als ausgegeben. Nach vorläufigen Angaben erzielten Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen einen Rekordüberschuss von insgesamt 38,4 Milliarden Euro. Bezogen auf die Wirtschaftsleistung lag das Plus bei 1,2 Prozent, nach 0,8 Prozent im Vorjahr. Die endgültigen Daten will das Statistische Bundesamt an diesem Freitag (8.00 Uhr) bekannt geben.

  • 23.02.2018 | 05:17 Uhr

    'HB': Wirtschaftsflügel will CDU auf harte EU-Politik festlegen

    BERLIN (dpa-AFX) - Der CDU-Wirtschaftsflügel will nach einem Medienbericht Kanzlerin Angela Merkel auf dem Parteitag am Montag auf eine harte Linie in der Europapolitik festlegen. In einem dem "Handelsblatt" vorliegenden Parteitagsantrag der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) heißt es, die Union müsse in einer neuen Regierungskonstellation "garantieren, jeder Vergemeinschaftung von Schulden und Haftungsrisiken eine klare Absage" zu erteilen.

  • 23.02.2018 | 05:16 Uhr

    Polen wehrt sich gegen neue Bedingungen für EU-Mittel

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Polen wehrt sich gegen Forderungen, die Verteilung von EU-Geldern an neue Bedingungen wie die Aufnahme von Flüchtlingen zu knüpfen. Vor dem EU-Sondergipfel am Freitag sagte Europaminister Konrad Szymanski der "Welt": "Wer immer ein solches politisches Manöver plant, dem kann ich nur sagen: Das wäre ein Fehler."

  • 22.02.2018 | 23:15 Uhr

    Sonderermittler Mueller legt zusätzliche Klage gegen Manafort vor

    WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat gegen Donald Trumps früheren Wahlkampfleiter und Berater Paul Manafort sowie dessen Geschäftspartner Rick Gates zusätzliche Anklagen vorgelegt. Die am Donnerstag (Ortszeit) in Washington veröffentlichte Anklageschrift umfasst 32 Punkte. Sie war erwartet worden. Manafort und Gates wird unter anderem Steuerhinterziehung vorgeworfen, außerdem Geldwäsche in Höhe von 30 Millionen US-Dollar.

  • 22.02.2018 | 21:59 Uhr

    POLITIK: Merkel trifft EU-Kollegen zu Vorgespräch über EU-Finanzen

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Vor dem EU-Sondergipfel ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstagabend mit dem belgischen Ministerpräsidenten Charles Michel und anderen Staats- und Regierungschefs zu Beratungen über den EU-Haushalt zusammengekommen. Sie trafen sich auf Michels Einladung im Schloss Val Duchess in Brüssel zum Abendessen. Am Freitag steht das Thema auf der Tagesordnung des Sondertreffens der 27 bleibenden EU-Länder. Sie wollen Aufgaben, Schwerpunkte und Finanzierung der EU nach dem Austritt Großbritanniens beraten.

  • 22.02.2018 | 17:06 Uhr

    dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 22.02.2018

    ROUNDUP 2: Ifo-Geschäftsklima trübt sich deutlich ein

Meist gelesen

REALTIME-INDIKATIONEN

Loading...

Strategiedepots

FONDSNOTE

Loading

Partner-Porträt

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading