30.04.2012 | 22:32 Uhr

Aktien New York Schluss: Leichter - Erster Verlustmonat des Jahres im S&P

NEW YORK (dpa-AFX) - Die nun offiziellen Rezession Spaniens sowie etwas enttäuschende US-Wirtschaftsdaten haben die jüngste Erholung der wichtigsten US-Indizes zum Wochenauftakt ausgebremst. Der Dow Jones Industrial büßte nach rund anderthalb Prozent Zuwachs in der Vorwoche am Montag 0,11 Prozent auf 13.213,63 Punkte ein. Auf Monatssicht blieb dem im bisherigen Jahresverlauf stets deutlich verbesserten US-Leitindex damit ein Zuwachs von lediglich einem Punkt. Der breiter gefasste S&P-500-Index verzeichnete mit minus 0,78 Prozent sogar den ersten Verlustmonat des Jahres. Er sank zum Wochenstart um 0,39 Prozent auf 1.397,91 Punkte.

Für den Nasdaq-Composite-Index ging es derweil um 0,74 Prozent nach unten auf 3.046,36 Punkte, während der Auswahlindex Nasdaq 100 <NDX.X.NQI> um 0,64 Prozent auf 2.723,68 Punkte absackte. Auf Monatssicht stand auch hier für dieses Jahr erstmals ein Abschlag zu Buche und zwar ein Minus von 1,15 Prozent.

Copyright by DPA

Aktien

  • 01.05.2012 | 17:20 Uhr

    Aktien New York:Gewinne dank überraschend guter Konjunkturdaten

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street ist dank überraschend guter Konjunkturdaten mit Gewinnen in den Mai gestartet. Der Dow Jones Industrial stieg am Dienstag anderthalb Stunden nach dem Auftakt um 0,72 Prozent auf 13.308,31 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500-Index legte um 0,95 Prozent auf 1.411,18 Punkte zu. Der Nasdaq-Composite-Index gewann 0,99 Prozent auf 3.076,67 Punkte und für den Auswahlindex Nasdaq 100 &lt;NDX.X.NQI&gt; ging es um 0,91 Prozent auf 2.748,56 Punkte nach oben.

  • 01.05.2012 | 17:07 Uhr

    Aktien Moskau Schluss: Börse geschlossen - Feiertag

    MOSKAU (dpa-AFX) - Die Moskauer Börse ist am Dienstag wegen eines Feiertages geschlossen geblieben.

  • 01.05.2012 | 14:58 Uhr

    Aktien New York Ausblick: Etwas höher - Warten auf ISM

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street dürfte am Dienstag vor der Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten etwas höher in den Handel starten. Der Future auf den Dow Jones Industrial legte eine Dreiviertelstunde vor dem Start um 0,13 Prozent zu. Der Future auf den Nasdaq 100 gewann 0,06 Prozent.

  • 01.05.2012 | 11:07 Uhr

    Aktien Asien: Tokio mit Verlusten - Feiertag an anderen Börsenplätzen

    HONGKONG/MUMBAI/SHANGHAI/SINGAPUR/TOKIO (dpa-AFX) - An den wichtigsten asiatischen Börsen gab es am Dienstag wegen des 1. Mai nur in Tokio einen Handelstag. In Folge negativer Vorgaben der Wall Street und einer erneuten Festigung des Yen schloss die Tokioter Börse schwach. Nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende notierte der Nikkei-Index für 225 führende Werte zum Handelsende einen deutlichen Abschlag von 169,94 Punkten oder 1,78 Prozent bei 9.350,95 Punkten. Der breit gefasste Topix büßte um 14,78 Punkte oder 1,84 Prozent auf den Endstand von 789,49 Zählern ein. Wegen des Feiertags 1. Mai blieben weltweit viele Börsen geschlossen, so auch die in Südkorea und China.

  • 01.05.2012 | 08:05 Uhr

    Aktien Frankfurt: Börse geschlossen wegen Feiertag

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt bleibt an diesem Dienstag wegen des Feiertags geschlossen.

  • 01.05.2012 | 07:47 Uhr

    Aktien Lateinamerika Schluss: Freundlich

    BUENOS AIRES (dpa-AFX) - Die Hauptbörsen in Lateinamerika haben am Montag Gewinne verzeichnet. Im brasilianischen Sao Paulo stieg der Index der Bovespa -Börse (Ibovespa) um 128,79 Punkte oder 0,21 Prozent auf 61.820 Zähler. In Mexiko-Stadt legte der IPC -Index um 136,86 Punkte oder 0,35 Prozent auf einen Endstand von 39.461 Zählern zu. In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires blieb die Börse wegen eines lokalen Feiertags geschlossen.

  • 30.04.2012 | 22:44 Uhr

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Leichter - Erster Verlustmonat im S&P

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die nun offiziellen Rezession Spaniens sowie etwas enttäuschende US-Wirtschaftsdaten haben die jüngste Erholung der wichtigsten US-Indizes zum Wochenauftakt ausgebremst. Der Dow Jones Industrial büßte nach rund anderthalb Prozent Zuwachs in der Vorwoche am Montag 0,11 Prozent auf 13.213,63 Punkte ein. Auf Monatssicht blieb dem im bisherigen Jahresverlauf stets deutlich verbesserten US-Leitindex damit ein Zuwachs von lediglich einem Punkt. Der breiter gefasste S&P-500-Index verzeichnete mit minus 0,78 Prozent sogar den ersten Verlustmonat des Jahres. Er sank zum Wochenstart um 0,39 Prozent auf 1.397,91 Punkte.

  • 30.04.2012 | 20:38 Uhr

    Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich

    WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben sich vor dem Feiertag uneinheitlich präsentiert. An der Prager Börse stieg der PX am Montag um 0,40 Prozent auf 938,70 Punkte. Im Fokus standen Papiere der Erste Group, nachdem die Bankengruppe robuste Erstquartalszahlen veröffentlicht hatte. Das Institut hat für die ersten drei Monate 2012 einen Nettogewinn von 346,5 Millionen Euro vermeldet und damit 7,8 Prozent mehr als im Jahr davor. Die tschechische Erste-Group-Tochter Ceska Sporitelna (CS) konnte das Quartalsergebnis sogar um 17,20 Prozent verbessern. Die Erste Group-Aktien schlossen mit einem Plus von 0,47 Prozent auf 428,00 Kronen.

  • 30.04.2012 | 20:08 Uhr

    Aktien New York: Leichter nach vier Gewinntagen - Barnes & Noble +62%

    NEW YORK (dpa-AFX) - Nach vier Handelstagen mit Kursgewinnen hat der US-Aktienmarkt zu Wochenbeginn Verluste verzeichnet. Unter dem Eindruck der nun offiziellen Rezession Spaniens sowie etwas enttäuschender US-Wirtschaftsdaten büßte der Dow Jones Industrial am Montag rund zwei Stunden vor Handelsende 0,31 Prozent auf 13.187,56 Punkte ein. Die Vorwoche hatte der US-Leitindex noch mit einem Zuwachs von 1,53 Prozent beendet. Der breiter gefasste S&P-500-Index sank zum Wochenauftakt um 0,55 Prozent auf 1.395,70 Punkte. Der Nasdaq-Composite-Index verlor derweil 0,65 Prozent auf 3.049,25 Punkte und für den Auswahlindex Nasdaq 100 &lt;NDX.X.NQI&gt; ging es um 0,54 Prozent auf 2.726,63 Punkte nach unten.

REALTIME-INDIKATIONEN

DAX
E-STOXX 50
DOW Jones
NASDAQ 100
NIKKEI 225
S&P 500
TecDAX
Goldpreis
Ölpreis
EUR/USD
Berechnungsbasis 8:00-22:00 Uhr
Quelle: Deutsche Bank

Loading...

Top-Umsätze

Loading
Neartime-Daten 9:00-20:00 Uhr
Quelle: Hamburger Börse

Fonds-Indizes

Loading

Anzeige

Loading