Verkaufsprospekt
Die gesetzlich vorgeschriebene Unterlage, die wichtige Informationen zum Fonds enthält.
Vermögensaufstellung
Liste der Wertpapiere und sonstiger Gegenstände des Fonds an einem bestimmten Stichtag, die etwa im Rechenschaftsbericht veröffentlicht wird.
Vermögenswirksame Leistungen (5. Vermögensbildungsgesetz)
Staatlich gefördertes Programm zur Vermögensbildung. Die staatliche Förderung erfolgt durch die Arbeitnehmer-Sparzulage. Besonders gefördert werden beispielsweise Bausparverträge und Aktienfonds.
Verwaltungsvergütung
Die Fondsgesellschaft erhält für die Fondsverwaltung einen festgelegten Prozentsatz des Fondsvermögens als Verwaltungsgebühr.
Volatilität
Risikomaß bei Fonds und anderen Wertpapieranlagen. Die Volatilität mißt die durchschnittliche annualisierte Standardabweichung einer Anlage von ihrem Mittelwert (bzw. die Schwankungsbreite um den Mittelwert der Anlage). Die Berechnung erfolgt in der Regel über logarithmisierte Renditen.